Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 300 / XXth Century Classics, June 02. 2006 Lot 309

 
Arthur Volkmann - Bildnis einer jungen Frau

Lot description

Bildnis einer jungen Frau. Um 1879.
Plastik. Weißer Marmor, teils farbig gefasst.
41 x 22,5 x 23 cm ( 16,1 x 8,8 x 9 in).
Links unten am Sockel von fremder Hand bezeichnet "MK". Die beiden Leipziger Künstler Arthur Volkmann und Max Klinger konkurrierten um öffentliche Aufträge. Es ist zu vermuten, dass dem berühmteren Klinger Volkmanns Arbeiten im Nachhinein zugeschrieben wurden. Volkmann arbeitete gemeinsam mit Klinger an der Ausstattung der Villa Albers (Berlin-Steglitz) und fertigte in seinem Auftrag zwei weibliche Hermen an (heute im Museum der bildenden Künste, Leipzig). Unsere Arbeit ist an der Unterseite des Sockels mit einem Loch versehen, was auf eine frühere Montierung schließen lässt. Es ist möglich, dass auch sie im Rahmen der Villenausstattung entstanden ist.

Mit einem Gutachten von Dr. des. Anette Niethammer M.A., Mötzingen, vom 27. April 2006

PROVENIENZ: Sammlung Dr. Hildegard Heyne, Leipzig (Frau Dr. Heyne war vor dem 2. Weltkrieg Kustodin am Museum für bildende Künste Leipzig).
Sammlung Rolf Kratzsch, Leipzig (erworben von Fr. Dr. Hildegard Heyne, Leipzig, in den 1950/60er Jahren).
Privatsammlung Sachsen.

Arthur Volkmann studiert ab 1873 in Dresden und Berlin Bildhauerei. 1876 ermöglicht ihm ein 2-jähriges Stipendium einen Aufenthalt in der Stadt Rom, die für die kommenden Jahrzehnte zu seiner Wahlheimat wird. Dort macht er die für ihn wichtige Bekanntschaft mit dem Maler Hans von Marées. In der künstlerisch produktiven Phase der 1880er Jahre kehrt er nach Deutschland zurück. Er beginnt, seine Marmorwerke zu färben und partizipiert an der in Deutschland zu dieser Zeit einsetzenden Diskussion um die gefärbte Plastik und Skulptur. Unsere Büste erhält mittels der farbigen Fassung einen vollkommen eigenen Ausdruck. Die von der klassizistischen Kunst gewohnte Idealität der Dargestellten in weißem Marmor wird hier zugunsten einer größeren Lebendigkeit eingetauscht. Volkmann hat wie kein anderer Künstler die Maréessche Figurenauffassung von der "Leben illusionierenden" Plastik in das Medium der Bildhauerei übertragen und das gestalterische Prinzip seines Lehrers und Freundes beipielhaft umgesetzt. [AS]

309
Arthur Volkmann
Bildnis einer jungen Frau, 1879.
Sculpture
Estimate:
€ 12,000 / $ 13,920
Sold:
€ 22,610 / $ 26.227

(incl. 19% surcharge)
 


Arthur Volkmann - lots sold by Ketterer Kunst