Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 445 / Rare Books, May 22. 2017 in Hamburg Lot 411401765

 
Lot description
Stundenbuch auf Pergament
Heures a lusaige de Romme tout au long sans riens requerir. Avec les figures de la vie de lhomme: et la de destruction de Hierusalem. Paris, Gillet Hardouyn [um 1514].

Prachtvoll illustrierter und großformatiger Druck auf Pergament von Gillet Hardouyn.

Seltenes Pergamentexemplar der wegen ihres großen Formats sogenannten Grandes Heures mit den herausragenden Illustrationen im Stil Jean Pichores. Die detailreich ausgeführten ganzseitigen Metallschnitte zeigen Knochenmann (mit 4 kl. Eckminiaturen), Martyrium des Hl. Johannes, Verrat, Tugenden, Verkündigung, Joachim und Anna, Geißelung, Kreuzigung, Pfingsten, Geburt, Verkündigung an die Hirten, Anbetung der Hirten, Darbringung im Tempel, Bethlehemitischer Kindermord, Tod Mariae, Tod Urias, Bathseba, Reicher Mann und Lazarus, Lazarus' Erweckung, Jungfrau mit Emblemen sowie die seltene Wappentafel mit Armillarsphäre. "The arms appear to be those of Portugal .. The sphere was the device of Emmanuel the Great. Of this woodcut we believe that no explanation has hitherto been offered. We therefore make the suggestion that the initials may possibly signify Mundus Rex or Maria Regina olim Emmanuelis " (Fairfax Murray). - Die ausnehmend schönen und detailreichen Bordüren mit Hunderten von kleinen Darstellungen aus dem Leben Jesu, der Jungfrau Maria und anderen Motivreihen aus den biblischen Geschichten, ferner wiederholt mythologische Szenen mit dem Kentauren Nessus. Die schöne große Druckermarke Hardouyns zeigt ebenfalls Nessus mit Deianira und Herkules. - Der Almanach für die Jahre 1514-29. - Lagenkollation: A-L/8, mit Inhaltsverzeichnis und Kolophon am Ende, so komplett. Manche Exemplare enthalten noch eine weitere Lage M mit den sieben Bußpsalmen: "it appears that it was quite a matter of choice wether the Pseaumes accompanied the volume or not" (Fairfax M.).

EINBAND: Kalblederband des 19. Jhs. mit goldgeprägten Einzelstempeln zwischen den Bünden, Deckel mit goldgepr. Fileten und Eckfleurons sowie mittig mit goldgepr. Vignette. 23 : 14 cm. ILLUSTRATIONEN: Mit ganzseitiger Metallschnitt-Druckermarke auf dem Titel, 21 ganzseitigen Metallschnitten (davon 11 mit figürl. Architektur-Rahmen), zahlr. kleinen Metallschnitten im Text, jede Textseite eingefaßt mit wechselnden figürl. und ornamentalen Metallschnitt-Bordüren, ferner mit zahlr. eingemalten Initialen in Gold auf blauem oder rotbraunem Grund. ZUSTAND: Die Pgt.-Bll. tls. geringfüg. gewellt, Titelbl. schwach fleckig und mit kl. Wurmspur (minim. Bildverlust), wenige Initialen etw. verwischt, vereinz. knapp beschnitten, 1 Bl. mit alt angesetzter Ecke (ohne Bildverlust, wohl eine Instandsetzung des Verlags), die ursprüngl. Pgt.-Vorsätze eingebunden und mit Eintragungen des 16. und 17. Jahrhunderts. Ferner mit altem Besitzeintrag "Anne Malyon" im leeren Wappenschild der Druckermarke und auf dem letzten Blatt. Einbd. leicht berieben. Insges. schönes und guterhaltenes Exemplar in kräftigem Druck.

LITERATUR: Lacombe 256. - Bohatta 973. - Slg. Bibermühle 109. - Fairfax Murray 273 (Exemplar auf Papier). - Vgl. Brunet, Heures 244 (Variante).

Magnificently illustrated and large-size Book of Hours on vellum by Gillet Hardouyn. Rare edition, publ. around 1514. Fairfax Murray describes only an edition on paper. With full-page metalcut printer's device on title, 21 full-page metalcuts (11 with fig. archit. framing), numerous small metalcuts in text, each text page framed with varying fig. metalcut borders, further with numerous painted initials in gold on blue or redbrown ground. 19th cent. calf with single gilt stamps on spine, gilt fillet borders with corner florets on the boards, orig. vellum endpapers bound in. 23 : 14 cm. 88 nn leaves (= quires A-L/8 with contents and colophon at end, so complete). Without the optional quire M (cf. Fairfax Murray). - Leaves slightly wavy in places, title slightly stained and with tiny defecitive spot by worm, few initials slightly blurred, here and there cropped close, 1 leaf with mounted corner (without loss of printed matter, presumably a correction by the printer), the bound in vellum endpapers with 16th and 17th cent. inscriptions. Binding slightly rubbed. Altogether fine and well-preserved copy with early entry "Anne Malyon".

Buyer's premium, taxation and resale right apportionment
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 20 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 20%, for the share above € 500.000: 18% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.
411401765
Horae B.M.V.
Heures a lusaige de Romme. Paris 1514
Estimate: € 8,000 / $ 8,640
+
 


More Images
 Horae B.M.V. - Heures a lusaige de Romme. Paris 1514 -
 Horae B.M.V. - Heures a lusaige de Romme. Paris 1514 -
 Horae B.M.V. - Heures a lusaige de Romme. Paris 1514 -
 Horae B.M.V. - Heures a lusaige de Romme. Paris 1514 -