Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 456 / Rare Books, Nov. 20. 2017 in Hamburg Lot 410

 
Lot description
Schuback, Nicolaus
Versuch einer systematischen Abhandelung vom Richterlichen-Ampte in Hamburg. Entworffen von Sr. Magnif. dem Herrn Bürgermeister Nicolaus Schuback. 2 Teile in 1 Band. Manuskript auf Papier. Hamburg 1747 (spätere Abschrift um 1780).

Juristische Abhandlung des Bürgermeisters von Hamburg, Nicolaus Schuback, in sauberer Schrift notiert.

Das zweibändige Originalmanuskript aus Schubacks Feder, das wohl die Vorlage für diese etwa um dreißig Jahre später entstandene Abschrift bildete, befand sich im 19. Jh. noch in der Hamburger Stadtbibliothek. Die Abhandlung wurde nie in Druck gebracht, jedoch u. a. von dem Hamburger Syndikus Johann Klefeker für seinen umfassende Sammlung der hamburgischen Gesetze und Verfassungen (1765, 12 Bde.) vielfach verwendet und tlw. zitiert (vgl. Schröder VII, 3603, 2). - Schuback (1700-1783), im Alten Land gebürtig und mit Studium der Rechte in Jena, Leipzig und Gießen (Promotion), war seit 1730 Richter am Niedergericht und seit 1737 Ratsherr im Hamburger Senat. Als solcher zeichnete er sich u. a. 1742 durch seine diplomatischen Dienste auf der Gesandtschaftreise nach Kopenhagen zur Klärung Hamburgisch-Altonaer Grenzstreitigkeiten aus. Weitere wichtige legislatorische Schriften war seine Mitwirkung an der Hamburgischen Falliten-Ordnung (1753). 1754 wurde Schuback zum Bürgermeister von Hamburg gewählt und behielt dieses Amt bis 1782 inne. - Auf weiteren 20 Bll. am Ende finden sich Abschriften verschiedener Prozessakten 1763-79.

EINBAND: Halbpergamentband der Zeit. 32,5 : 23 cm. - ILLUSTRATION: Mit kalligraphischer Initiale "E" mit dem Hamburger Stadtwappen. - KOLLATION: 5 Bll., 167 S., 12 nn. Bll (Register); 2 Bll., 132 S., 17 Bll. (Register), 60 (20 beschrieben) Bll. - Blattgröße 31,5 : 20 cm, Schriftspiegel 28 : 17 cm. Deutsche Schrift, ca. 34-36 Zeilen in brauner Tinte. - ZUSTAND: Vord. fester Vorsatz mit gelöschtem Exlibris. Einbd. mit Gebrauchsspuren. - PROVENIENZ: Im 19. Jh. im Besitz der Hamburger Senatsfamilie Amsinck (hs. Besitzvermerk auf vord. flieg. Vorsatzblatt).

Juridical treatise by the Hamburg mayor Nicolaus Schuback, in neat handwriting. Contemp. half vellum. 32.5 : 23 cm. 5 leaves, 167 pages, 12 unnumbered leaves (register); 2 leaves, 132 pages, 17 leaves (register), 60 (20 written) leaves. - Size of sheet: 31.5 : 20 cm, text area 28 : 17 cm. German handwriting, ca. 34-36 lines in brown ink. - Front endpaper with erased ex-libris. Binding with traces of use.

410
Nicolaus Schuback
Versuch einer systematischen Abhandelung vom Richterlichen Ampte in Hamburg., 1674.
Post auction sale: € 700 / $ 819
+
 


More Images
Nicolaus Schuback - Versuch einer systematischen Abhandelung vom Richterlichen Ampte in Hamburg. -
You might also be interested in
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Nicolaus Schuback "Versuch einer systematischen Abhandelung vom Richterlichen Ampte in Hamburg."
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.