Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 472 / Rare Books, Nov. 26. 2018 in Hamburg Lot 433

 
Lot description
Charles de Ferriol
Recueil de cent estampes representant differentes nations du Levant, tirées sur les tableaux peints d'après nature en 1707 et 1708. Paris, Le Hay und Duchange 1714-15.

Berühmtes Tafelwerk mit prachtvollen Trachtendarstellungen der Völker des osmanischen Reiches von dem bekannten flämischen Künstler Jean-Baptiste van Mour.

Erste Ausgabe. - Das Werk entstand im Auftrag von Charles de Ferriol (1652-1722), der von 1692 bis 1711 französischer Botschafter in Konstantinopel war. Der für seine detailgetreuen Darstellungen des osmanischen Lebens bekannte Jean-Baptiste van Mour (1671-1737) schuf die lebendigen Porträts zu Ferriols Werk. Auf 60 Tafeln sind türkische Hof- und Volkstrachten zu sehen, darunter Prinzen, Emire, Imame, Wesire, Paschas, Janitscharen, Hofbedienstete, Offiziere und Frauen. Zudem werden Kostüme aus umliegenden Ländern gezeigt, darunter Griechenland, Albanien, Ungarn, Bulgarien, Krim, Armenien, Persien, Indien, Arabien und Afrika. Die doppelblattgroßen Kupfer zeigen eine türkische Hochzeit, eine Beerdigung sowie einen Tanz der Derwische, dessen Melodie die gestochene Musikbeilage wiedergibt.

EINBAND: Kalblederband der Zeit mit etw. Rückenvergoldung. 49 : 34 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Titel und 103 Kupfertafeln (3 doppelblattgroß) von Scotin, Haussard, Baron u. a. nach J. B. van Mour. - KOLLATION: 3 Bll., 26 S. - ZUSTAND: Vereinz. schwach gebräunt und minim. fingerfl., hint. festes Vorsatz mit Schabspuren. Einband etw. berieben, Rücken und Kanten fachgerecht unter Verwendung alten Materials erneuert. Insgesamt gutes Exemplar mit den Kupfern in klaren und kräftigen Abdrucken. - PROVENIENZ: Exlibris H. & W. Uellner.

LITERATUR: Blackmer 591. - Cicognara 1675. - Cohen/Ricci Sp. 391f. und 619. - Lipperheide Lb 26 und 27. - Colas 1819-1820.

First edition. With engr. title and 103 (3 doublepage) copperplates. Contemp. calf with gilt spine. - Here and there slightly browned and fingerstained, back pastedown scraped. Binding rubbed, spine and edges skillfully restored, using old material. Ex libris H. & W. Uellner. Plates in good and strong impressions.

433
Charles de Ferriol
Recueil de cent estampes, 1714-1715.
Estimate: € 4,000 / $ 4,600
+
 


More Images
Charles de Ferriol - Recueil de cent estampes -
Charles de Ferriol - Recueil de cent estampes -
Charles de Ferriol - Recueil de cent estampes -
Charles de Ferriol - Recueil de cent estampes -
You might also be interested in
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Charles de Ferriol "Recueil de cent estampes"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.
Charles de Ferriol - lots sold by Ketterer Kunst