Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 456 / Rare Books, Nov. 20. 2017 in Hamburg Lot 12

 
Lot description
Lateinisches Stundenbuch
Manuskript auf Pergament. Frankreich (Paris), um 1510.

Außerordentlich reich illuminiertes Stundenbuch der sogenannten Rouener Schule. Mit 18 großen Miniaturen in der Art des Jean Pichore sowie prächtigem Bordürenschmuck und über 70 Randminiaturen mit vorzüglichen Grotesken im Stil von Jean Serpin.

Schönes Beispiel der Pariser Buchmalerei in einem größeren Format, dessen Layout mit dreiseitigen Bordüren auf allen Textseiten und architektonischer Rahmung der Hauptminiaturen ebenso wie der unerhört reiche Bild- und Bordürenschmuck eine Gruppe von Stundenbüchern charakterisiert, deren berühmtestes als Petites Heures der Königin Anne de Bretagne bezeichnet wird.
Die großen Miniaturen zeigen: Johannes auf Patmos, Anna und Joachim, Verkündigung, Heimsuchung, Geburt, Hirtenverkündigung, Königsanbetung, Darbringung im Tempel, Flucht nach Ägypten, Marienkrönung, David und Goliath, David und Bathseba, Noli me tangere, Kreuzigung, Christi Auferstehung, Ausgießung des Hl. Geistes, Trois vifs et Trois Morts, Hiob auf dem Misthaufen. - Kalendervoll besetzt, in Französisch, Hauptfeste in Gold, darunter Heilige, die teils für Paris, teils für die an die Île-de-France grenzenden Diözesen wichtig sind. - Marienoffiziumnach Gebrauch von Rom, Totenoffizium nach Gebrauch von Paris.
Leider ist unser Manuskript nicht ganz vollständig, es fehlen die Suffragien und kleinere Textteile vor dem Marienoffizium. Inhalt: Kalender (1r-3v), Evangeliensequenz nach Johannes (4r-4v), Marienoffizium (5r-35r), Bußpsalmen und Litanei (35v-44v), Stundengebet zum Hl. Kreuz (45v-47v), Stundengebet zum Hl. Geist (48v-50r), Totenoffizium (50v-67v).

EINBAND: Lederband des 18. Jahrhunderts mit Rückenvergoldung. 22,5 : 15 cm. - ILLUSTRATION: Mit 18 großen Miniaturen in vergoldetem Architektur-Rahmen (davon 5 textlos und 13 mit achtzeiligem Incipit im Textfeld) und 24 Kalenderminiaturen. Jede Seite mit prachtvollem Zierrahmen mit unterschiedlicher geometrischer Felderung auf wechselden Gold- und Farbgründen, illuminiert mit Akanthusblättern, Blüten, Früchten, Vögeln, Drolerien und Fabelwesen. Darüberhinaus mit ingesamt 72 Randminiaturen im unteren Teil der Bordüren, die Fabelwesen, Reiter, Jäger, Narren, Affen, Hunde, Hirsche, Hasen, Vögel und Schmetterlinge zeigen, meist in grotesken Mischwesen à la Hieronymus Bosch und in teils szenenartigen Folgen. Durchweg mit Hunderten von Zierinitialen in Gold und Farben. - KOLLATION: 67 Bll., 2 Pergamentbll. mit Ergänzungen von anderer Hand vorgebunden. Blattgröße 21,5 : 14,5 cm. Schriftspiegel 14 : 8,5 cm. Lateinischer Text, Kalender in Französisch. Bastarda in brauner Tinte, Hervorhebungen in Rot. 30 Zeilen, regliert, Textspiegel mit Goldeinfassung, Kalender alternierend in Rot und Blau, Hauptfeste in Gold. - ZUSTAND: Fehlen drei Evangeliensequenzen, die Gebete Obsecro te und O Intemerata , die Suffragien sowie das letzte Bl. des Totenoffiz. - Der zweite Teil der Matutina und die Laudes verbunden. - Teils gering fingerfleckig, wenige kl. Verwischungen (1 Miniatur betroffen), nur vereinz. gering Farbabrieb. Einbd. bestoßen, Gelenke mit Läsuren. Insgesamt guterhalten und farbfrisch.

Exceptionally rich illuminated and adorned Book of Hours from Paris/Rouen, around 1500. Latin manuscript on vellum. 67 leaves. Sheet size 21,5 : 14,5 cm. With 18 large miniatures in architectural frame, 24 calendar miniatures and 72 small miniatures in the style of Jean Serpin showing monkeys, mythical creatures, drolleries, horsemen, hunter, jesters and numerous animals, each in front of a landscape background. Further each text page with a splendid and richly adorned border, mostly with varying geometric fields, as well as hundreds of initials in gold and colors. 18th cent. calf with gilt spine (bumped, joints torn). - Lacking at beginning 3 small gospel texts and the prayers Obsecro te and O Intemerata, at end the last leaf of the Office of the Dead and the Suffrages. - The second part of the Matins and the Lauds misbound. - Partly minor fingerstaining, few small blurred spots (1 large miniature affected), few minor rubbing. In general well-preserved manuscript with fresh coloring.

12
Manuskripte
Stundenbuch. Paris, um 1510.
Estimate:
€ 25,000 / $ 29,250
Sold:
€ 73,800 / $ 73,800

(incl. 23% surcharge)
 


More Images
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
 Manuskripte - Stundenbuch. Paris, um 1510. -
More offers for Manuskripte
You might also be interested in
Manuskripte - lots sold by Ketterer Kunst