Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 464 / Rare Books, May 28. 2018 in Hamburg Lot 32

 
Lot description
Augustin Pyramus de Candolle
Plantarum historia succulentarum. Histoire des plantes grasses. 28 Lieferungen in 2 Bänden. Paris, A. J. Dugour und Durard l'an VIII (1799) bis 1805.

"This work is significant as the first to be wholly illustrated by Pierre-Joseph Redouté, and the only one for which he himself made all of the engravings." (Hunt)

Erste Ausgabe, zugleich 1 von 100 Exemplaren der Folioausgabe, hier mit Verlagsangabe Dugour & Durard auf dem Titel. Die breitrandigen Tafeln mit zahlreichen überwiegend blühenden Sukkulenten, darunter Aloen, Kakteen, Doldenblütler, Dickblattgewächse u. v. m. - Das schöne Pflanzenwerk, für das Redouté die Vorlagen schuf (bis auf T. 55 u. 60, die von H. -J. Redouté stammen) und für das er erstmals seine neuerfundene Technik des Farbendrucks verwendete, erschien über einen Zeitraum von mehr als drei Jahrzehnten und hat eine komplizierte Editionsgeschichte. Von den letztendlich wohl insgesamt 31 Lieferungen, die komplett mit Tafeln als auch Text erschienen, wurden die ersten 28 (die hier vorliegen) innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums 1799-1805 herausgegeben, Text und Tafeln von L. 29-31 wurden dann um 1829-1831 gedruckt. Stafleu/C. nennt noch Tafeln für eine 32. Lieferung, die einigen Exemplaren beigebunden wurden, ein Text ist dazu wohl nie erschienen. - "The Plantarum succulentarum historia is one of the nightmares of botanical bibliography. Several editions are known to have been distributed, but new title-pages, partial indexes and new covers were issued at different times either with existing stock or with later reprints .. There are hardly any identical copies. Very often plates are lacking, but the variety of indexes, title-pages and wrappers is such that a huge number of 'variants' exist." (Stafleu/Cowan) - Gemäß der Kollation bei Stafleu/Cowan ist unser Exemplar in sich recht vollständig: Stafleu/C. listen für die Lfggn. 1-28 einen Grundstock von 159 nicht numerierten Tafeln auf, dazu 21 zusätzliche Tafeln (von Stafleu/C. mit "*" gekennzeichnet), die offenbar nicht in jedem Exemplar enthalten waren. In unserem Exemplar sind von den 159 "normalen" Tafeln insgesamt 155 vorhanden (fehlen nach Stafleu/C.s Zählung die Tafeln 25, 52, 59 und 110), ferner 10 "*"-Tafeln: 68*, 125*, 126*, 137*, 138*, 138**, 138***, 140*, 141*, 143*. Von Tafel 109 ist zudem eine Dublette enthalten (in Kollation ausgelassen). Der Text ist mit fast allen bei Stafleu/C. für Lieferung 1-28 aufgeführten Bll. vorhanden, es fehlen lediglich die mit 68* und 141*gekennzeichneten Bll.

EINBAND: Halblederbände des 19. Jhs. (2 Orig.-Lieferungsumschläge mit Verlagsangabe Garnery eingebunden). 52 : 35 cm. - ILLUSTRATION: Mit 165 (st. 180) Farbstichttafeln mit Retusche nach P.-J. Redouté. - ZUSTAND: Tafeln stellenweise etw. wasserrandig (ca. 5 deutlich stärker) und vereinz. gering stockfleckig. Kanten berieben, 1 Rücken tlw. gelöst.

LITERATUR: Nissen 321. - Stafleu/Cowan 983. - Pritzel 1463. - De Belder 58 und 60. - Great Flower Books S. 53. - Dunthorne 241. - Hunt, Redouteana 6. - Lonchamp 571.

One of the first works of book illustration by Redouté, also the first where he used his then newly developed technique of color printing. 1 of 100 large paper copies. Fascicles 1-28 (of 31?) in 2 vols. Paris, Dugour & Durard, l'an VIII (1799)-1805. With 165 (of 180) engr. plates after Redouté (except for plates 55 and 60 which are after H.-J. Redouté), printed in color and finished by hand, plus 1 duplicate plate. Contemp. half calf (2 orig. wrappers bound in). - Plates partly somewhat waterstained (about 5 stronger affected) and here and there only slightly foxed. Edges of bindings rubbed, 1 spine partly detached.

32
Augustin-Pyrame de Candolle
Plantarum historia, 1799-1805.
Post auction sale: € 6,000 / $ 7,200
+
 


More Images
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
Augustin-Pyrame de Candolle - Plantarum historia -
You might also be interested in
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Augustin-Pyrame de Candolle "Plantarum historia"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.