Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 472 / Rare Books, Nov. 26. 2018 in Hamburg Lot 16

 
Lot description
Bartholomaeus Anglicus
De proprietatibus rerum. Spanische Übersetzung von Vicente de Burgos. Toulouse, Heinrich Mayer, 18. September 1494.

Einzige spanische Inkunabelausgabe der berühmten naturwissenschaftlichen Enzyklopädie des Mittelalters. Schönes Exemplar.

Die Anfang des 13. Jahrhunderts verfaßte Enzyklopädie erschien gedruckt erstmals um 1471. Das Werk galt das ganze Mittelalter hindurch als das maßgebliche Nachschlagewerk für die verschiedensten Gebiete des menschlichen Wissens und ist noch heute als wichtige Quelle für Wissenschaften, Naturgeschichte und Medizin des Mittelalters von Bedeutung. "Still important for its information on political, geography and its accounts of natural history. It treats also of medicine, cosmology, form and matter, meteorology, minerals, metals, trees, plants, measures and weights, musical instruments, and many other matters" (Stillwell IV, 595).
Toulouse war im Mittelalter das an den Pyrenäen gelegene Einfallstor für den spanischen Handel und produzierte im 15. Jahrhundert eine größere Anzahl spanischer Bücher für den Export. Heinrich Mayer, wie seine drei Vorgänger aus Deutschland stammend, begann um 1484 in Toulouse zu drucken. Die vorliegende berühmte Ausgabe des Bartholomaeus Anglicus ist sein letztes signiertes und zugleich sein ambitioniertestes Werk. "Für diese erste (und einzige vollständige) spanische Wiegendruckausgabe, den umfangreichsten und aufwendigsten Druck seiner Offizin, ließ Heinrich Mayer extra Typen, Initialen und Holzschnitte schneiden und leitete damit seinen endgültigen finanziellen Ruin ein" (Slg. Schäfer).
Frühe Druckvariante mit den noch unausgeführten schematischen Holzschnitten auf Blatt c8. Vgl. dazu die neuere Forschungsarbeit über die Mayersche Edition von Maria Jesús Lacarra (El Libro de las propiedades de las cosas de Bartolomé Anglico , abgedruckt in: Texto, edición y público lector en los albores de la imprenta , 2014, S.135-153). Nach einem detaillierten Vergleich mehrerer Exemplare kann Lacarra vier verschiedene 'Druckzustände' ausmachen und hält es daher für sehr wahrscheinlich, daß die Ausgabe in mehreren Stadien entstanden ist.

EINBAND: Signierter Meistereinband von Emilio Brugalla (datiert 1960): Brauner Maroquinband mit reicher Rückenvergoldung, gold- und blindgeprägten Deckelfileten mit Eckfleurons, Steh- und breiter Innenkantenvergoldung sowie Ganzgoldschnitt; in Halbmaroquin-Schuber. 32 : 24 cm. - ILLUSTRATION: Mit 18 halbseitigen Textholzschnitten (1 wiederholt), schwarzgrundiger Holzschnitt-Druckermarke am Schluß, 6 schematischen Holzschnitten und zahlreichen Holzschnitt-Initialen. Ferner mit einem zusätzlichen Titelholzschnitt und 2 kleinen Textholzschnitten (jeweils aus der zweiten Ausgabe von 1529, siehe unten). - KOLLATION: 314 (st. 320) nn. Bll. Got. Typen. 2 Spalten. 47 Zeilen mit Kolumnentitel. - ZUSTAND: Ohne die erste Lage a (6 Bll. = Titel und 5 Bll. Tabla und Prologo ), ersetzt durch die erste Lage der zweiten Ausgabe Toledo 1529, die bis auf den Titel nahezu identisch ist. Dieser Titel mit großem mehrteiligen Holzschnitt in Rot- und Schwarzdruck. Die Tabla ferner mit 2 kleinen Textholzschnitten auf Bl. A6r, welche in der Erstausgabe nicht enthalten sind. - Tlw. gering fleckig oder schwach gebräunt, vereinz. mit Marginalien, wenige Bll. mit restaurierten Rand- oder Eckläsuren (überwieg. am Ende). Die ersetzte erste Lage angerändert und etw. fleckig. Insgesamt schönes Exemplar in einem dekorativen Meistereinband von Brugalla, in dieser Vollständigkeit und Erhaltung sehr selten. - PROVENIENZ: Spanische Privatbibliothek.

LITERATUR: GW 3432. - Hain/Cop./R. 2523. - Goff B 150. - BMC VIII, 360. - BSB B-101. - Klebs 152.1. - Slg. Schäfer 35. - Ges. f. Typenkunde 1788. - Hind II, 620. - Meyer, Frz. Verlegerzeichen 183. - Vgl. Lyell, Early Book Illustration in Spain S. 225.

First Spanish edition of this famous encycopedia, the leading reference work during the Middle Ages. Fine copy. With 18 half-page woodcuts in text (1 rep.), white-on-black woodcut printer's device at end, 6 woodcut diagrams and numerous ornamental woodcut initials. The illustrations show angels in heaven with swords and musical instruments, the creation of Adam and Eve, the elements, and the signs of the zodiac alongside months of the year. Several of the woodcuts are of medical interest and include illustrations of an autopsy with a professor of medicine lecturing to his pupils, and a physician visiting an apothecary and a patient. Another woodcut depicts mining and dredging operations. There are also representations of animals and birds, plants and trees, and the ages of man. - Signed masterbinding by Emilio Brugalla, dated 1960: Brown morocco with gilt spine, gilt- and blindstamped fillets with corner florets, inside gilt border and gilt edges; in half morocco slipcase. 32 : 24 cm. 314 (of 320) nn. leaves. Lacking the first quire (= 6 leaves: title, index and prologue), replaced by the first quire of the second edition, which is except for the title nearly identical. This title of the 2nd ed. with large multiple woodcut in red and black. Further the index at end with 2 small woodcuts (not printed in the first edition). - Partly minor staining or slight browning, here and there old marginalia, few leaves with restored marginal defects (mostly at end). The replaced first quire remargined and with some staining. In general fine copy in a decorative masterbinding by Brugalla, in this fine state of preservation and completeness very rare.

16
Bartholomaeus Anglicus
De propietatibus rerum, 1494.
Incunabulum
Estimate:
€ 10,000 / $ 11,500
Sold:
€ 11,070 / $ 12.730

(incl. 23% surcharge)
 


More Images
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
 Bartholomaeus Anglicus - De propietatibus rerum -
You might also be interested in
Bartholomaeus Anglicus - lots sold by Ketterer Kunst