Sale: 271 / Art of the 19th and 20th Centuries, Sept. 28. 2002 Lot 482

 
Günter Fruhtrunk - Fallende Diagonalen in Schwarz-Rot von Blau begleitet (Paris)


 
482
Günter Fruhtrunk
Fallende Diagonalen in Schwarz-Rot von Blau begleitet (Paris), 1965.
Oil
Estimate:
€ 3,500 / $ 4,095
Sold:
€ 5,520 / $ 6.458

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Fallende Diagonalen in Schwarz-Rot von Blau begleitet (Paris)
Öl und Kasein auf Holz, 1965
Rückseitig auf der weiß eingestrichenen Holzplatte monogrammiert, datiert und bezeichnet "Paris" sowie mit einem Richtungspfeil versehen. 42,4 x 35,4 cm ( 16,6 x 13,9 in).
Eigenhändig mit einem Holzrahmen unterfüttert, dieser vom Künstler grau eingestrichen

Die klassisch-strengen Kompositionen von Günther Fruhtrunk nehmen in der deutschen Nachkriegskunst eine Art Sonderstellung ein. Eine Geometrisierung der Fläche geht mit der Dynamik der Diagonalen eine eigenwillige Symbiose ein. Fruhtrunks Schaffen ist von der Diagonale geprägt, die allein in der Modulation bestimmter Farbkomponenten ihre Position immer neu bestimmt. Die radikale Reduzierung auf wenige kompositorische Elemente stellt in ihrer konsequenten Nutzung eine ungewöhnliche Willensäußerung dar. Fruhtrunks Arbeiten sind unsentimental sachlich und doch von einer inneren Emotionalität geprägt. Seine Visualisierungen sind elementarer Bestandteil der deutschen Moderne aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

482
Günter Fruhtrunk
Fallende Diagonalen in Schwarz-Rot von Blau begleitet (Paris), 1965.
Oil
Estimate:
€ 3,500 / $ 4,095
Sold:
€ 5,520 / $ 6.458

(incl. 15% surcharge)