Sale: 434 / Rare Books, Nov. 21./22. 2016 in Hamburg Lot 13

 
13
Johannes Friburgensis
Summa Johannis nach Ordnung des Abc. 1472
Estimate:
€ 12,000 / $ 13,200
Sold:
€ 13,200 / $ 14.520

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Johannes Friburgensis,
Summa Johannis Nach Ordnung des ABC. Augsburg, Johann Bämler, 25. September 1472.

Seltener erster Druck der ersten Ausgabe , vor den Korrekturen, Textbeginn noch ohne Holzschnitt und ohne rot gedruckte Bordüre (vgl. Schramm III, S. 1 und 25). - Deutsche Ausgabe der Summa confessorum des Johannes von Freiburg (ca. 1250 bis 1314), übersetzt und bearbeitet durch den Dominikaner Bruder Berthold. Die Summa gilt als Höhepunkt der Bußliteratur, deren Werke auch als Bußsummen bezeichnet werden und bei denen es sich um katalogartige Zusammenstellungen von Sünden und den dazugehörigen Kirchenstrafen handelt. So enthält die vorliegende deutsche Ausgabe über 700 Artikel und Verweise zu einzelnen Sünden. - Stellenw. leicht gebräunt, vereinz. gering fleckig, Kopfsteg tls. mit schmalem Wasserrand, letzte Bll. deutlicher wasserrandig, wenige Bll. mit kl. Wurmspur im weißen Rand, erstes Bl. gelockert, das erste und letzte weiße Bl. jew. auf das spätere flieg. Vorsatz montiert. Deckel mit ein paar Wurmspuren und tls. Bezugsdefekten an den Kanten, Rücken restauriert, bewegl. Schließenteile entfernt. Insges. sehr schönes und breitrandiges Exemplar , mit hs. Bogensignaturen, in einem reich geprägten Augsburger Einband. Die meisten Einzelstempel in der Einbanddatenbank unter der Werkstatt-Nr. w003226 verzeichnet.

EINBAND: Zeitgenöss. blindgeprägter Kalblederband über Holzdeckeln aus einer Augsburger Werkstatt : Mittig geteilter Rahmenaufbau mit gekreuzten Innenfeldern aus Streicheisenlinien; in den Innenfeldern verschiedene kl. Einzelstempel (meist in Raute oder Quadrat): Vierblatt, Lilie, Adler, Palmette, Kreuz, Eichel u. a. In den Außenfeldern mehrere große Einzelstempel: Pelikan mit Jungen, Adler mit Nimbus, Blüte in Tropfenform, Rosette u. a. Zwei Metallschließen mit gepr. Aufdruck "man". Folio (31,5 : 21,5 cm). 278 nn. Bll. (davon 3 weiß). - ILLUSTRATIONEN: Mit einigen Maiblumen-Initialen in Holzschnitt und eingemalten Lombarden in Rot.

LITERATUR: Hain 7367. - GW M13592. - Goff J 317. - BMC II, 331. - BSB I-566. - Ges. f. Typenkunde 91. - Vgl. Schreiber 4348 und Schramm III, S. 1 und 25.

Rare first edition, first issue (still unillustrated, cf. Schramm). The climax of penitentials and main work of Johannes of Freiburg (ca. 1250-1314). German version by the Dominican brother Berthold. Second dated printed book by the Augsburg printer Johann Bämler, who was as a scribe and also a rubricator before he worked as a printer. Contemp. calf over wooden boards, richly blind-tooled with several single stamps in frames by dividing fillets, most of them are assigned to an Augsburg bindery (EBDB w003226). 278 nn. leaves (incl. 3 blanks). - Partly slight browning, here and there minor staining, upper margin partly with small waterstain (last leaves stronger), few leaves with small wormtrace in the white margin, first leaf loosened, first and last blank mounted on later flying endleaves. Few wormtraces and marginal defects to covering, spine restored, movable parts of the clasps removed. Overall a fine copy with broad margins, bound in fine and richly tooled contemp. binding by an Augsburg workshop.

13
Johannes Friburgensis
Summa Johannis nach Ordnung des Abc. 1472
Estimate:
€ 12,000 / $ 13,200
Sold:
€ 13,200 / $ 14.520

(incl. 20% surcharge)