Sale: 490 / Art of the 19th Century, Nov. 22. 2019 in Munich Lot 119001730

 
119001730
Heinrich Adam
Ansicht vom Tegernsee mit dem großen Paraplui, 1831.
Watercolor
Estimate:
€ 1,000 - 1,500

 
$ 1,100 - 1,650

+
Lot description
Ansicht vom Tegernsee mit dem großen Paraplui. 1831.
Aquarell.
Rechts unten monogrammiert (ligiert) und datiert. Auf dem Passepartout handschriftlich bezeichnet. Auf leichtem Velin. 21 x 32,3 cm (8,2 x 12,7 in) , blattgroß.

PROVENIENZ: Christie's, London, Auktion am 14. Februar 1991, Los 14 (m. Abb.).
Privatsammlung Süddeutschland (erworben auf der Westdeutschen Kunstmesse, Köln 17.-26. März 1995).

Essay
Das in feinen Farbabstufungen gemalte Aquarell zeigt die - im wahrsten Sinne des Wortes - königliche Ansicht vom großen Paraplui auf dem Leeberg am Tegernsee. Hier findet am 8. Oktober 1822 das sogenannte "Dreikönigstreffen" statt, bei dem König Max I. Joseph von Bayern, Franz I. Kaiser von Österreich und Zar Alexander I. von Russland aufeinandertreffen. Ein Gedenkstein erinnert heute an das historische Ereignis. Damals wi heute überblickt der Besucher des Pavillons die Landschaft rund um den Tegernsee und die Sommerresidenz der Wittelsbacher im ehemaligen Kloster Tegernsee. [FS]
 


More Images
 
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Heinrich Adam "Ansicht vom Tegernsee mit dem großen Paraplui"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 32 % buyer's premium
Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 32%, for the share above € 500,000: 27% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 25%, for the share above € 500.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.