Sale: 269 / XXth Century Classics and Munich School, May 17. 2002 Lot 28

 
Paul Baum - Toskanische Hügellandschaft bei San Gimignano


 
28
Paul Baum
Toskanische Hügellandschaft bei San Gimignano, 1913.
Oil on canvas
Estimate:
€ 50,000 / $ 58,500
Sold:
€ 52,900 / $ 61.892

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Toskanische Hügellandschaft bei San Gimignano
Öl auf Leinwand , um 1913
Nicht bei Hitzeroth. Rechts unten signiert. 71,5 x 87,5 cm ( 28,1 x 34,4 in).

Laut freundlicher Auskunft von Herrn Dr. Wolfram Hitzeroth vom 5.4.2002 handelt es sich um ein authentisches Werk des Künstlers

PROVENIENZ: Stuttgarter Kunstkabinett, Roman Norbert Ketterer, 32. Auktion, November 1958, Kat.Nr. 35, Abb. Tafel 16 (rückseitig auf dem Keilrahmen mit den Auktionsetiketten).

Unter den wenigen deutschen Künstlern, die mit dem Divisionismus eigenständig und souverän umgegangen sind, nimmt Paul Baum eine herausragende Position ein. Sein am Pointillismus Frankreichs geschulter Malstil entwickelt eine eigene Dynamik der Aussage, die zwar verhalten, doch kräftig genug ist, um den Künstler Paul Baum hervortreten zu lassen. Zudem hat der Maler die Hinwendung zum Divisionismus nicht als eine vorübergehende Phase in seinem Lebenswerk betrachtet, sondern sich aktiv mit den Farbproblemen auch in seinem Spätwerk auseinandergesetzt. Herausgekommen ist ein Stilwille, der, von einer starken Künstlerpersönlichkeit geprägt, sich dem Betrachter direkt vermittelt. Seine Landschaften, und um die handelt es sich vornehmlich, haben trotz der Farbenvielfalt im Detail etwas Geschlossenes, vermitteln eine Grundstimmung von Zeitlosigkeit, die auch der aktuell gesehenen Landschaft innewohnt.

28
Paul Baum
Toskanische Hügellandschaft bei San Gimignano, 1913.
Oil on canvas
Estimate:
€ 50,000 / $ 58,500
Sold:
€ 52,900 / $ 61.892

(incl. 15% surcharge)