Sale: 305 / Rare Books, Nov. 13./14. 2006 Lot 90

 
Hermann Hesse - Gedichttyposkript mit Aquarellen. 1918.


90
Hermann Hesse
Gedichttyposkript mit Aquarellen. 1918., 1928.
Estimate:
€ 8,500 / $ 8,670
Sold:
€ 14,280 / $ 14.565

(incl. 19% surcharge)
Hesse, Hermann, Dichter und Schriftsteller, 1877-1962. Gedichttyposkript mit eigh. Titel mit aquarell. Bordüre, 10 (8 aquarell., 1 lav.) Federzeichnungen, 1 mont. Pastell auf blaugrauem Papier mit eigh. Bildunterschrift und 1 aquarellierten Kreidezeichnung. O. O. 1918. 13 Doppelblätter (Büttenpapier). 4to. Handgeb. Pergamenteinband mit Deckelvignette nach Hesse, in HLdr.-Kassette.
Schöne und frühe Gedichtsammlung mit aquarellierten Zeichnungen, eigenhändig betitelt Ein paar Gedichte von Herman(n) Hesse - 1918. - Die schönen Aquarelle und Zeichnungen (meist Tessiner Landschaftsansichten) stehen auf der ersten Seite des Doppelblatts, darunter der Titel des auf der dritten Seite folgenden Gedichtes. Enthalten sind: Keine Rast - Bekenntniss - Leidende - Berge in der Nacht - Erlebnis - Die Kindheit - Abends - Mittag im September - Rückkehr - Frühlingstag - Natur - Sommernacht. - Gest. Exlibris Bogousslavsky.
Early typescript with 12 illustrated poems, dated 1918. With autograph title with border in watercoulours, 10 (8 in watercolours) pen and ink drawings, 1 mounted pastel with autograph caption and 1 chalk drawing. 13 double leaves, laid paper. Vellum bound by hand with vignette after Hesse; in half leather case. 4to. (sheet size 22 : 17,5 cm). Engr. ex libris.




90
Hermann Hesse
Gedichttyposkript mit Aquarellen. 1918., 1928.
Estimate:
€ 8,500 / $ 8,670
Sold:
€ 14,280 / $ 14.565

(incl. 19% surcharge)