Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 482 / Rare Books, May 27. 2019 in Hamburg Lot 441

 
Lot description
Cassiodor de Reina
Sanctae inquisitionis Hispanicae artes aliquot detectae, ac palam traductae .. Reginaldo Gonsalvo Montano [Pseudonym] authore. Heidelberg, M. Schirat 1567.

Sehr seltene Original-Ausgabe des ersten großen Werkes gegen die Inquisition, das in zahlreichen Übersetzungen erschien und ein regelrechter Bestseller wurde.

Der evangelische Theologe Cassiodoro de Reina (1520-1594) ist vor allem bekannt durch seine spanische Bibelübersetzung, die sogenannte Reina-Valera, die unter den spanischen Protestanten ähnlich prägend war wie die King James Bibel in England. Das vorliegende Werk Sanctae inquisitionis Hispanicae artes aliquot detectae (deutsch: Einige Künste der Heiligen Inquisition ) erschien unter Pseudonym in Heidelberg, nachdem Basel und Straßburg wegen der spanischen Truppenbewegungen den Druck des Werkes nicht genehmigt hatten. "Erstausgabe dieses umstrittenen und oft zitierten Buches, dessen Verfasser sich hinter dem wahrscheinlichen Pseudonym Reginaldus Gonsalvius Montanus versteckte" (van der Vekene). In der Folge erschienen zahlreiche Übersetzungen in mehreren europäischen Sprachen (vgl. Palau) und das Werk wurde ein wahrer Bestseller. Lange Zeit hielt man Antonio del Corro, einen ehemaligen Schüler Casiodoro de Reinas, für den Verfasser des Buches. Die Autorschaft de Reinas ist erst in jüngster Zeit nachgewiesen worden.

EINBAND: Zeitgenössischer Pergamentband mit Überstehkanten. 8vo. 15,5 : 9 cm. - ILLUSTRATION: Mit Holzschnitt-Druckermarke am Ende und zahlreichen Criblé-Initialen. - KOLLATION: 18 nn. Bll. (die letzten 2 weiß), 297 S. - ZUSTAND: Kopfsteg gering gebräunt, wenige unbedeut. Wasserränder. Rücken am ob. Gelenk mit kl. Einriß. Schönes und wohlerhaltenes Exemplar. - PROVENIENZ: Großes gestochenes Wappen-Exlibris auf Titel verso.

LITERATUR: VD 16, G 2660 (noch unter dem Pseud.). - BM STC German Books S. 364. - Adams G 854. - Van der Vekene 1071. - Palau 105.548: "Primera edición de esta célebre obra".

Rare first edition. The first great book against the Inquisition, published under the pseudonym Gonsalvius Montanus, long time ascribed to Antonio del Corro, but nowadays to the famous Spanish translator of the Bible Cassiodoro de Reina. With woodcut printer's device at end and numerous finely ornamented initials. Contemp. overlapping vellum. - Here and there negligible foxing or waterstaining. Upper spine end with small tear. Fine copy with engr. armorial bookplate on title verso.

441
Cassiodor de Reina
Sanctae inquisitionis hispanicae, 1567.
Estimate: € 2,000 / $ 2,260
+
 


More Images
Cassiodor de Reina - Sanctae inquisitionis hispanicae -
Cassiodor de Reina - Sanctae inquisitionis hispanicae -
Cassiodor de Reina - Sanctae inquisitionis hispanicae -
You might also be interested in
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Cassiodor de Reina "Sanctae inquisitionis hispanicae"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.