Sale: 434 / Rare Books, Nov. 21./22. 2016 in Hamburg Lot 14

 
14
Bartholomaeus de Chaimis
Confessionale. 1480.
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,750
Sold:
€ 6,960 / $ 7.656

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Chaimis, Bartholomaeus de,
Confessionale sive Interrogatorium. Anhang: Interrogationes faciende infirmo morienti. [Nürnberg, Fratres Ordinis Eremitarum S. Augustini], 31. Mai 1480.

Der aus vornehmer Mailänder Familie stammende Bartholomaeus de Chaimis war päpstlicher Legat unter Sixtus IV. Das im 15. Jahrhundert viel benutzte Confessionale - sein einziges Werk - erschien erstmals 1474 und enthält neben theologischen auch einige medizinische und kulturgeschichtliche Betrachtungen. - Schöner und seltener Druck aus der Klosterdruckerei der Augustiner-Eremiten, über deren Einrichtung nichts überliefert und deren Werkmeister unbekannt ist (vgl. Geldner I, 173). - Ohne das erste weiße Bl. - Tls. gering fleckig, Fußsteg vereinz. wasserrandig, Titel mit Einriß am Bundsteg (mit Klebefilm ausgebessert), vereinz. mit zierlichen Marginalien von zeitgenöss. Hand, erstes Bl. mit Besitzvermerk des Prämonstratenser-Chorherrenstiftes Weißenau. Einbd. berieben, Kanten tls. beschabt, Rückenbezug und bewegl. Schließenteil entfernt, RDeckel fleckig. Innen insges. gutes und breitrandiges Exemplar, in einem zeitgenöss. Holzdeckelband.

EINBAND: Zeitgenöss. Kalblederband über starken Holzdeckeln mit Streicheisenlinien sowie Rosettenstempeln und Rollenprägung, ferner mit Messing-Schließenhalter. 4to. (22 : 15 cm). 111 nn. Bll. (ohne d. e. w.). Got. Type. 2 Spalten, Druck in Rot und Schwarz, durchgeh. rubriziert. 36 Zeilen. - ILLUSTRATIONEN: Mit einer mehrfarbigen Maiblumen-Initiale und zahlr. eingemalten Lombarden in Rot oder Blau .

LITERATUR: GW 6546. - Hain 2485. - Goff B 159. - BMC VII, 1209. - BSB C-249. - Ges. für Typenkunde 309.

Fine and scarce printing by the Nuremberg Augustinians, which seem to have begun printing in 1479. The popular "Confessionale" was first published in 1474, besides theology the work also contains medical and culture-historical subjects. With painted Maiblumen-initial and numerous painted lombards in red or blue. Printed in red and black, rubricated throughout. Contemp. blind-tooled calf over strong wooden boards with brass clasp. - Lacking first blank. Minor staining, partly some waterstaining in lower margin, title with tear at gutter (tape-repaired), here and there neat contemp. notes, first leaf with monastic ownership inscription. Binding rubbed, spine and movable part of the clasp removed, rear board stained. Inside good copy with wide margins.

14
Bartholomaeus de Chaimis
Confessionale. 1480.
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,750
Sold:
€ 6,960 / $ 7.656

(incl. 20% surcharge)