Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 482 / Rare Books, May 27. 2019 in Hamburg Lot 9

 
Lot description
Cato
Disticha de moribus. Mit Kommentar des Philippus de Bergamo und einem Auszug aus dem Kommentar des Robertus de Euremodio. Augsburg, [Anton Sorg] 2. Nov. 1475.

Erste kommentierte Ausgabe der im Mittelalter weitverbreiteten und noch im 19. Jahrhundert als Schullektüre verwendeten Spruchsammlung moralischer Sentenzen von unbekannter Autorschaft.

Die meist unter dem Titel Disticha Catonis geläufige Sammlung erschien bis in die Neuzeit in zahlreichen Ausgaben und Übersetzungen. Sie galt als Muster lateinischer Sprachkunst und zugleich als Vorbild einer moralischen Grundhaltung, was ihre enorme Verbreitung erklärt. Die vorliegende Ausgabe erstmals mit dem umfangreichen Speculum regiminis des Philippus de Bergamo, das eher ein eigenständiges Werk als ein bloßer Kommentar ist und hier im Erstdruck vorliegt.
Ausnehmend schöner Druck in einer Gotico-Antiqua, die Anton Sorg von der Presse im Kloster St. Ulrich und Afra übernommen hatte. Nach dem Kolophon findet sich zudem ein interessantes Beispiel für Stützsatz (4 Zeilen im Blinddruck). Ungewöhnlich sauberes, durchgehend rubriziertes und sehr breitrandiges Exemplar mit Témoins.

EINBAND: Kalblederband der Zeit mit Streicheisenprägung und Schließen (Rücken erneuert), Vorderdeckel mit Pergament-Titelschild, ursprüngliche Vorsätze aus Pergament eingebunden. Folio. 32 : 21 cm. - ILLUSTRATION: Mit Eingangs-Initiale in Blau, Rot und Grün, mehreren großen Initialen in Rot und Blau sowie zahlreichen eingemalten Lombarden in Rot. - KOLLATION: 484 nn. Bll. Gotische Type. 40 Zeilen. Rubriziert: Satzanfänge in Gelb, Unterstreichungen und Alineazeichen in Rot, ferner mit roten Seitenüberschriften und Randnoten des Rubrikators. Einige Blattweiser aus rosa Leder. - ZUSTAND: Nahezu fleckenfrei und sauber, nur wenige Bll. mit kl. Wurmspur im weißen Rand. Sehr breitrandig und noch mit hs. Bogensignaturen, diese teils in unterschiedlicher Zähl- und Schreibweise. Weiterhin mit Foliierung von zeitgenöss. Hand. Vorsätze und bewegl. Schließteile erneuert. - PROVENIENZ: Das vordere Pergament-Vorsatzblatt mit zeitgenössischer Eintragung "Ethica Catonis. 163. GG. Antoni Dimenberger". Das Titelschild von derselben Hand.

LITERATUR: GW 6277. - Hain/Cop. 4711. - Goff C 292. - BMC II, 342. - BSB D-189.

The earliest edition of the Disticha Catonis after the protypographical editions of Utrecht, and first edition of the Speculum regiminis by Philippus of Bergamo which is rather an original work than just a commentary on Cato. Beautiful print by Anton Sorg in the first year of his independent activity with a type-fount taken over from the press at the Monastery of St. Ulrich and Afra. A tall and fresh copy, rubricated with large red and blue divided Lombard initials, small red Lombards, paragraph signs and underlines; capitals filled with yellow. Headlines supplied by the rubricator. Table and text foliated separately in a contemporary hand. Traces of two systems of contemporary manuscript quiring.Contemporary blind-ruled leather over wooden boards (rebacked), preserving original vellum label on front cover and original vellum endleaves; two clasps. - Nearly stainless and very clean copy, only few leaves with small wormtrace in white margin, endpapers and clasps partly renewed. Fine and very broadmargined. Provenance: Contemp. inscription on vellum flyleaf, covert title in his hand.

9
Marcus Porcius Cato
Disticha de moribus, 1475.
Incunabulum
Estimate:
€ 12,000 / $ 13,560
Sold:
€ 11,070 / $ 12.509

(incl. 23% surcharge)
 


More Images
Marcus Porcius Cato - Disticha de moribus -
Marcus Porcius Cato - Disticha de moribus -
Marcus Porcius Cato - Disticha de moribus -
Marcus Porcius Cato - Disticha de moribus -
You might also be interested in