Ketterer Kunst Logo

Search Lots

Sale: 482 / Rare Books, May 27. 2019 in Hamburg Lot 443

 
Lot description
Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Selbstbildnis mit Kappe und Schal. Orig.-Radierung. 1633. Im Unterrand der Platte signiert und datiert. Blattformat: 15,2 : 12, 1 cm. Plattengröße 13,5 : 10,5 cm.

Eines seiner bekannten Selbstbildnisse in eher schlichter Darstellung mit Mütze und Schal und einem stark verschatteten Gesicht. Entstanden 1633 in Amsterdam, im Jahr seiner Verlobung mit Saskia van Uylenburgh.

Rembrandts enorme Produktion von Selbstporträts ist einmalig im 17. Jahrhundert, wenn nicht in der Geschichte der Kunst überhaupt. Über ein Zehntel all seiner Gemälde sind Selbstporträts. Auch wenn dieses spezielle Phänomen nicht zu erklären ist, so scheint sicher, daß der Künstler, dessen tiefes Interesse am menschlichen Gesicht in seinem ganzen Werk belegt ist, auch in sich selbst ein konstantes und verläßliches Modell fand. Die radierten Selbstporträts sind nicht so zahlreich und chronologisch regelmäßig wie die gemalten. Aus der Leidener Zeit gibt es nur wenige, in den ersten Jahren in Amsterdam erscheinen sie dann mit deutlich offiziellerem Charakter. Rembrandt präsentiert sich nun dem Betrachter in kostbaren Gewändern und Attributen, wie pelzverbrämtem Mantel und Mütze oder einem exotischen Säbel. Nach 1640 entstehen kaum noch radierte Selbstporträts, jedoch Ölgemälde, auf denen Rembrandt sich bis zu seinem Lebensende selbst darstellt (vgl. Jan Piet Filedt Kok, Rembrandt. Etchings & Drawings in the Rembrandt House, Amsterdam 1972, S. 157).

- ZUSTAND: Überarbeiteter Druck von der verkürzten Platte. Auf kräftigem Bütten mit breitem Rand, an allen vier Ecken fest montiert. Gebräunt, neben der Signatur ein kl. Braunfleck. - PROVENIENZ: Nachlaß Konrad Liebmann.

LITERATUR: Bartsch 17. - White-Boon 17 II (von II). - Seidlitz 17 II. - New Hollstein 120 III.

Revised print from the cut down plate. On stong handmade paper with wide margins, mounted in the 4 corners. Browned, a small brown stain next to signature. Property of Konrad Liebmann.

443
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Selbstbildnis mit Kappe und Schal, 1633.
Etching
Estimate: € 6,000 / $ 6,780
+
 


More offers for Harmensz. Rembrandt van Rijn
You might also be interested in
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Harmensz. Rembrandt van Rijn "Selbstbildnis mit Kappe und Schal"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 31 % buyer's premium
Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 31%, for the share above € 200,000: 29% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 23 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 23%, for the share above € 200.000: 21% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.
Harmensz. Rembrandt van Rijn - lots sold by Ketterer Kunst