Sale: 491 / Rare Books, Nov. 25. 2019 in Hamburg Lot 223

 
223
Friedrich Ludwig von Sckell
Beiträge zur bildenden Gartenkunst, 1825.
Estimate:
€ 1,200 / $ 1,320
Sold:
€ 1,250 / $ 1.375

(incl. 25% surcharge)
Lot description
Friedrich Ludwig von Sckell
Beiträge zur bildenden Gartenkunst für angehende Gartenkünstler und Gartenliebhaber. München, J. Lindauer 1825.

Hauptwerk Friedrich Ludwig von Sckells (1750-1823), der u. a. den Englischen Garten in München schuf und den Garten von Schloß Nymphenburg umwandelte.

Zweite verbesserte Ausgabe, erschien erstmals 1818. - "Mit seinen Beiträgen zur bildenden Gartenkunst für angehende Gartenkünstler und Gartenliebhaber (1818, mehrere Auflagen) verfaßte Sckell das erste Lehrbuch eines in der Anlage von Landschaftsgärten erfahrenen Gartenarchitekten in deutscher Sprache. Auf der Grundlage seiner eigenen internationalen Ausbildung und großen theoretischen wie praktischen Erfahrung stellte Sckell die Gartenkunst in einen Kontext mit Malerei, Architektur und Städtebau und entwickelte frühe Konzepte zum Denkmalschutz. Die Modernität seiner Verbindung von Garten- und Stadtbaukunst zeigt sich in deren bis ins 20. Jahrhundert reichenden Reflexen" (NDB XXII, 145).

EINBAND: Marmorierter Pappband der Zeit mit Rückenschild (Orig.-Karton-Umschlag eingebunden). 21 : 12,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Titel mit Vignette, lithographiertem Porträt und 8 lithographierten Tafeln (3 mehrfach gefaltet). - KOLLATION: 28 röm. num. S., 280 S. - ZUSTAND: Leicht gebräunt und etw. stockfleckig. Einbd. berieben, Ecken etw. bestoßen.

LITERATUR: Dochnahl 146.

Second edition. With engr. title with vignette, 1 lithogr. portrait and 8 lithogr. plates (3 folding). Marbeled contemp. card boards with label. - Slightly browned and foxed. Binding rubbed, corners slightly bumped.

223
Friedrich Ludwig von Sckell
Beiträge zur bildenden Gartenkunst, 1825.
Estimate:
€ 1,200 / $ 1,320
Sold:
€ 1,250 / $ 1.375

(incl. 25% surcharge)