Sale: 298 / Sideways of the German Avantgarde, Dec. 05. 2005 Lot 18

 
Josef Eberz - Sommer


 
18
Josef Eberz
Sommer, 1920.
Oil on canvas
Estimate:
€ 8,000 / $ 9,520
Sold:
€ 13,090 / $ 15.577

(incl. 19% surcharge)
Lot description

Sommer
Öl auf Leinwand , 1920
Rechts unten signiert und datiert. Auf dem Keilrahmen signiert und betitelt. 99,5 x 83,5 cm ( 39,1 x 32,8 in). [KD]

PROVENIENZ: Galerie Neue Kunst Hans Goltz, München (auf dem Keilrahmen mit dem Etikett).
Gottschalk, Düsseldorf-Oberkassel (auf dem Keilrahmen mit der hs. Angabe der Adresse).
Privatsammlung Frankreich.

Josef Eberz beginnt sein Studium an der Akademie in München bei Halm und Stuck, wechselt 1903 nach Karlsruhe und 1904 nach Düsseldorf. In den Jahren 1905-12 arbeitet er bei Landenberger und Hölzel an der Stuttgarter Akademie. Die von Hölzel gelehrte Eigenständigkeit der Bildkonstruktion und Autonomie der Farbe sind wesentliche, sein gesamtes Werk prägende Prinzipien. Nach der künstlerischen Ausbildung unternimmt er Reisen nach Italien, Dalmatien und Paris. Seit 1918 lebt Eberz wieder in München. Vom konstruktiven Expressionismus in Landschaften und Stillleben findet er nach dem Ersten Weltkrieg zu einer strengen Monumentalität, die sich vor allem in seinen kirchlichen Großaufträgen zeigt.

18
Josef Eberz
Sommer, 1920.
Oil on canvas
Estimate:
€ 8,000 / $ 9,520
Sold:
€ 13,090 / $ 15.577

(incl. 19% surcharge)