Sale: 282 / Tremmel Collection, May 05./06. 2003 Lot 507

 
Käthe Kollwitz - Personen bei Kerzenlicht im Zimmer (Studie zur Radierung Not aus dem Weber-Zyklus)


507
Käthe Kollwitz
Personen bei Kerzenlicht im Zimmer (Studie zur Radierung Not aus dem Weber-Zyklus), 1895.
Pen and Indian ink drawing
Estimate:
€ 30,000 / $ 34,800
Sold:
€ 36,800 / $ 42.688

(incl. 15% surcharge)

Personen bei Kerzenlicht im Zimmer (Studie zur Radierung "Not" aus dem Weber-Zyklus)
Aquarell und Tuschfederzeichnung mit Gouache und Kreidezeichnung auf grauem Zeichenpapier , um 1895
Nicht bei Nagel/Timm, vgl. jedoch Nagel/Timm 119,120. Unten rechts signiert. 29,5 x 40 cm ( 11,6 x 15,7 in). Papier: 31,5 x 41 cm (12,4 x 16,1 in).
Die voll ausgeführte subtile Milieustudie, die ihre malerischen Effekte in der Konzentration auf eine brennende Kerze als der einzigen Lichtquelle bezieht, trifft dichter den Kern der Aussage als die Radierung, wohl auch aufgrund der Auslassung von Details. Die sparsamen bildnerischen Mittel sind aufs Äußerste reduziert und doch in ihrer Wirkung überzeugend. Eine der wenigen und seltenen Arbeiten der Künstlerin, die koloristische Effekte bewusst in die Komposition einbringt. Die Signatur wohl später, da im Duktus der zwanziger Jahre. Verso: Studie zur Radierung von 1892 "Betendes Mädchen" (Kl. 11) Kohlezeichnung, nahezu blattgroß.

PROVENIENZ: Sammlung Sauerwein, München




507
Käthe Kollwitz
Personen bei Kerzenlicht im Zimmer (Studie zur Radierung Not aus dem Weber-Zyklus), 1895.
Pen and Indian ink drawing
Estimate:
€ 30,000 / $ 34,800
Sold:
€ 36,800 / $ 42.688

(incl. 15% surcharge)