Sale: 434 / Rare Books, Nov. 21./22. 2016 in Hamburg Lot 27

 
27
Jean-Philippe Louys de Cheseaux
Traité de la comete. 1744.
Estimate:
€ 1,800 / $ 1,980
Sold:
€ 2,880 / $ 3.168

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Chéseaux, Jean-Philippe Louys de,
Traité de la comete que a paru en Decembre 1743 & en .. 1743. Lausanne und Genf, M. M. Bousquet 1744.

Einzige Ausgabe. - Sehr seltene Abhandlung über den Kometen, der von Dezember 1743 bis März 1744 am europäischen Nachthimmel zu sehen war und dessen Erstentdeckung lange dem Schweizer Chéseaux zugeschrieben wurde. Chéseaux (1718-51) war wohlhabender Hobbyastronom mit eigenem Observatorium und u. a. Mitglied der Académie de Sciences de Paris und der Royal Society of London . Wie sich später herausstellte, hatte ihn tatsächlich bereits wenige Tage früher der niederländische Sekretär und Astronom Dirk Klinkenberg gesichtet, weshalb der Komet nach beiden Amateur-Forschern benannt wurde (heute: C/1743 X1 oder Großer Komet von 1744). - Desweiteren mit den Beobachtungen und Anmerkungen zu dem Kometen von Cassini und Caladrini. - Vereinz. fleckig, Tafeln leicht knittrig, 2 Tafeln leicht gebräunt, flieg. Vorsätze leimschattig. Der dekorative zeitgenöss. Einband an den Kanten gering berieben, VDeckel gering geworfen.

EINBAND: Ldr. d. Zt. mit reicher floral. RVerg. und RSch. 8vo. 19 : 12 cm. 1 Bl., 308 S. - ILLUSTRATIONEN: Mit 6 gefalt. Kupfertafeln.

LITERATUR: Poggendorff I, 1506.

First and only edition of the rare treatise on the comet that was crossing Europe from December 1743 to March 1744 and that was named after Cheseaux. With 6 folding copper plates. Decorative contemp. calf with gilt decoration on spine. - Only occasionally stained, plates slightly creased, 2 plates somewhat tanned, flying endpapers gluestained. Binding only slightly rubbed, front board slightly bowed.

27
Jean-Philippe Louys de Cheseaux
Traité de la comete. 1744.
Estimate:
€ 1,800 / $ 1,980
Sold:
€ 2,880 / $ 3.168

(incl. 20% surcharge)