Sale: 513 / Post War / Contemporary Art II, Dec. 11. 2020 in Munich Lot 120000571

 
120000571
Rainer Fetting
Taxi South Beach, 2015.
Oil on canvas
Estimate:
€ 30,000 - 40,000

 
$ 35,100 - 46,800

+
Lot description
Taxi South Beach. 2015.
Oil on canvas.
Verso signed, dated, titled and inscribed. 100 x 190 cm (39.3 x 74.8 in).

• Extreme, racy landscape format that underlines the composition's dynamic appeal
• From the acclaiemd series of the Taxi Pictures
.

This work's authenticity has kindly been confirmed by the artist.

PROVENANCE: Galerie Arndt, Berlin, 2017.

LITERATURE: Rainer Fetting. Taxis, Monsters and the Good Old Sea, ex. cat. Arndt Art Agency, Berlin 2017, pp. 82/83.

Essay
Rainer Fetting ist zutiefst von seinen Jahren in der Berliner Kunstszene geprägt. Deutlich sind seine Arbeiten von der Rückbesinnung auf expressionistische figurative Malerei, die Vorliebe für Farbe als Ausdrucksmittel und die Reduzierung der Gegenstände, die durch Malgestik ersetzt werden, geprägt. Ein DAAD-Stipendium ermöglicht ihm schließlich 1978 einen Aufenthalt in New York: Im Schaffen von Rainer Fetting hält nun die großstädtische Subkultur Einzug, vor allem Obdachlose und Aktdarstellungen meist dunkelhäutiger Männer werden zu seinen Hauptmotiven. Die bisher durch einen flächigen, gestischen Aufbau geprägten Werke werden nun durch eine dynamische Linienführung ergänzt und bestechen durch eine leuchtende Farbigkeit. Fettings souveräne Beherrschung der künstlerischen Mittel erlaubt es ihm, sich kraftvoll der Farbe zu bedienen und den Gegenstand ganz aus der Farbe heraus zu gestalten. Herausgekommen ist dabei eine aufregende Sicht der Dinge. Der Künstler übersteigert Formen- und Farbwerte und gibt ihnen so einen neuen Charakter des Ausdrucks. Die leuchtend gelben Taxis, die so eng mit der Metropole New York verbunden sind, werden 1991, nachdem Fetting schon einige Jahre in Amerika verbracht hat, zum Bildthema. Schlagartig wird dem Künstler klar: "Das ist ein gutes Image, einfach um ein aufregendes Bild zu machen, was auch jeder mit der Stadt New York identifizieren kann." (zit. nach Jan Hoet, Arie Hartog (Hrsg.), Fetting, 2009, S. 244). Die berühmten Yellow Cabs gibt es natürlich nicht nur in New York, sondern auch in South Beach. Das angeschnittene Bildmotiv mit dem extremen Blickwinkel und das außergewöhnliche Querformat unterstreichen die schnittige Dynamik der Komposition. Sie symbolisiert ein Gefühl von Freiheit und unbeschwerten Sommernächten. Souverän bringt Fetting dieses Lebensgefühl in seinem unverkennbaren Pinselstrich auf die Leinwand. [SM]
 


More Images
 
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Rainer Fetting "Taxi South Beach"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 25%, for the share above € 500.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 2% plus statutory sales tax.