Sale: 502 / Modern Art II, July 18. 2020 in Munich Lot 470

 
470
George Grosz
Die von der Liebe leben, 1927.
India Ink
Post auction sale: € 8,100 / $ 9,639
+
Lot description
Die von der Liebe leben. 1927.
Tusche.
Rechts unten signiert. Links unten wohl von fremder Hand bezeichnet "No 66 Cassirer". Verso mit dem stark verblichenen Nachlassstempel, dort mit der handschriftlichen Nummerierung 3 107 2. Auf Velin. 60 x 46 cm (23,6 x 18,1 in), Blattgröße.

• Charakteristisch für Zeichnungen von G.Grosz sind eine scharfe Linienführung und Reduzierung auf das Wesentliche.
• Gezeigt bei Bruno Cassierer 1929
• "Die Ausstellung im Verlag Bruno Cassirer war denkwürdig, weil die dort gezeigten Blätter ohne alle Tendenzen und mit sicherem Sinn für Qualität ausgesucht waren. Nie hat man Grosz so gut als Künstler, als Talent kennen gelernt" (zit.nach Ausstellungsrezension G.Grosz im Verlag B.Cassirer von Karl Scheffler, in: Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe 27.1929, S. 272)
.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers
Sammlung Peter Grosz,
The Art Gallery, Newark,
Privatsammlung, Palm Beach.
Vom heutigen Besitzer 2010 erworben.

AUSSTELLUNG: Bruno Cassirer, Berlin, März 1929.

LITERATUR: Ralph Jentsch - Ein grosses Nein. Der visionäre Grosz. Antwerpen 2013, S.215 (m.Abb. S. 216).

 


More Images
 
Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for George Grosz "Die von der Liebe leben"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 32 % buyer's premium
Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 32%, for the share above € 500,000: 27% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 25%, for the share above € 500.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 2.4% including statutory sales tax.