Sale: 523 / Art of the 19th Century, Dec. 11. 2021 in Munich Lot 350

 

350
Hans Unger
Kakteen an der Küste von Taormina, Sizilien, Ca. 1899.
Oil on panel
Estimate:
€ 1,200 / $ 1,356
Sold:
€ 4,125 / $ 4.661

(incl. surcharge)
Kakteen an der Küste von Taormina, Sizilien. Ca. 1899.
Öl auf Holz.
Verso handschriftlich betitelt sowie mit dem Nachlassstempel. 40,8 x 25 cm (16 x 9,8 in).

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers (verso mit dem Stempel).

Nach seiner Ausbildung als Dekorationsmaler am Königlichen Dresdner Hoftheater 1888-1893 beschließt Hans Unger sich der Malerei zuzuwenden und nimmt bei Friedrich Preller das Studium der Landschaftsmalerei auf. Eine erste Reise führt ihn nach Italien und bis nach Sizilien, wo das Licht des Südens seinen malerischen Ausdruck heller und freier werden lässt und er sich von dem in Dresden vorherrschenden Akademismus zu lösen beginnt. In Italien entstehen vor allem Landschaften und Studien der dortigen Vegetation. Der dort so charakteristische Feigenkaktus weckt in unserer Studie Ungers malerisches Interesse durch seine in verschiedenste Richtungen ragenden Triebe, die ihm zum Anlass farblicher Abstufungen und Lichtverteilung werden. Mit den steil aufragenden Felsen und dem dahinterliegenden Meer vereint Unger weitere charakteristische Elemente der Insel, auf der sich die Aufhellung seiner Palette vollzieht. [KT]



350
Hans Unger
Kakteen an der Küste von Taormina, Sizilien, Ca. 1899.
Oil on panel
Estimate:
€ 1,200 / $ 1,356
Sold:
€ 4,125 / $ 4.661

(incl. surcharge)