Sale: 260 / Rare Books, Nov. 19./20. 2001 Lot 1319

 
Michel Fingesten - Der klingende Garten


1319
Michel Fingesten
Der klingende Garten
Estimate:
€ 767 / $ 890
Sold:
€ 1,470 / $ 1.705

(incl. 15% surcharge)
Fingesten. - Weissmann, A., Der klingende Garten. Mit 10 sign. Orig.-Radierungen von M. Fingesten. Berlin, P. Graupe 1920. OHPgt. mit KGoldschnitt. 4to. 2 Bll., 67 S., 1 Bl.

Nechwatal S. 23f. - Lang 64. - Vgl. Jentsch 75 (Anm.). - 1 von 9 num. Exemplaren der sehr seltenen Vorzugsausgabe (GA 200), mit den sign. Radierungen auf Japan und einer zweiten, gleichfalls sign. Folge sämtlicher Graphiken im 1. Zustand. Schöner breitrandiger Pressendruck aus der Offizin von O. v. Holten, Berlin. Auf dem flieg. Vorsatz roter Siegelabdruck sowie eine eigh. Widmung m. U. von A. Weissmann, dat. 1920. - " ... so nimmt er in diesen zehn Radierungen, die 1920 in einer Auflage von 200 Exemplaren gedruckt wurden, die Gelegenheit wahr, seiner Musikalität freien Lauf zu lassen. Er tut dies auf die natürlichste Art: Er freut sich seines Lebens, ist erotisch verspielt und gibt selbst dem düster Leidenschaftlichen einen Anflug von Ironie. Er schert sich nicht um den Text, in dem so oft vom Dämonischen, Dionysischen und Phosphoreszierenden die Rede ist. ... 'Amourös, keck, erotisch, und dann wieder derb-realistisch, melancholisch-lyrisch und stets voller krauser bizarrer Einfälle', schrieb Paul Friedrich 1920 über die Serie ... " (Nechwatal). - Vortitel etw. stockfl., Einbd. etw. fleckig und mit Lichtspur, ansonsten sauberes Exemplar.




1319
Michel Fingesten
Der klingende Garten
Estimate:
€ 767 / $ 890
Sold:
€ 1,470 / $ 1.705

(incl. 15% surcharge)