Sale: 276 / Art of the 19th and 20th Centuries, Dec. 07. 2002 Lot 83

 
Albert August Zimmermann - Hochgebirgslandschaft (Karawanken)


 
83
Albert August Zimmermann
Hochgebirgslandschaft (Karawanken)
Oil on canvas
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,925
Sold:
€ 3,910 / $ 4.574

(incl. 15% surcharge)
Lot description

Hochgebirgslandschaft (Karawanken)
Öl auf Leinwand, doubliert, um 1860 .
Links unten, etwas mittig signiert, darüber drei Sterne. 110 : 146 cm (43,3 : 57,4 in). . Die weiträumige, abwechslungsreich gestaltete Gebirgslandschaft präsentiert sich im milden Licht eines schönen Herbsttages. Variable Grün- und tonige Rotbraun-Nuancen beherrschen die vielgestaltige Landschaft der Karawanken, die im Grenzgebiet von Österreich und Jugoslawien liegen. Rechts im Hintergrund begrenzen hohe Gebirgszüge die von einigen grasenden Rehen belebte Gegend im Vordergrund. Die entfernt liegenden Berge unter dem leicht bewölkten Himmel verschwimmen teilweise im diffusen Dunst. Meisterlich gemaltes Werk des geschätzten Münchner Malers. Zimmermann, zuerst in Dresden studierend, ging ab 1833 nach München und gründete dort eine vielbesuchte Malerschule für Landschaftsmalerei. Später war er zeitweise in Italien, Wien und Salzburg tätig, bevor er endgültig wieder nach München zurückkehrte. Zimmermann, dessen frühe Leitbilder J. A. Koch und C. Rottmann waren, thematisierte häufig die Welt der Alpen und Italiens. [UB]

PROVENIENZ: Sammlung München.

83
Albert August Zimmermann
Hochgebirgslandschaft (Karawanken)
Oil on canvas
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,925
Sold:
€ 3,910 / $ 4.574

(incl. 15% surcharge)