Sale: 277 / XXth Century Classics and Munich School, Dec. 06. 2002 Lot 195

 
Niki de Saint Phalle - Chère Erica


195
Niki de Saint Phalle
Chère Erica, 1968.
Collage
Estimate:
€ 3,500 / $ 3,290
Sold:
€ 5,750 / $ 5,405

(incl. 15% surcharge)

Chère Erica
Acryl, Faserstift und Kugelschreiber mit Collage n aus Reproduktionsdrucken und Filmband, auf Zeichenkarton mit perforiertem Blattrand, 1968
Rechts unten signiert sowie in der Darstellung mit Widmungs- und Grußtexten, zudem mit der geritzten Signatur von Jean Tinguely und dem collagierten Datum (1)"9 69". 49,6 x 60,7 cm ( 19,5 x 23,8 in), blattgroß.

PROVENIENZ: Privatsammlung Schweiz.

Immer wieder komponiert Niki de Saint Phalle Bilderbriefe, in denen sie ihren Freunden eine Episode aus ihrem Leben oder ihrer Arbeit schildert. In unserem Beispiel handelt es sich um einen Dankesbrief an Erika Billeter, die bekannte Kunsthistorikerin und Autorin, ein "merci pour l'article Formidable" über eine ihrer Ausstellungen. Daneben sind die Weihnachts- und Neujahrsgrüße für das kommende Jahr 1969 von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely enthalten. Die Künstlerin verwendet Bilder, um ihre Fragen oder Kommentare, die teils ironische oder philosophische Züge tragen, für ihre Adressaten sichtbar zu machen. Stets besitzen diese Arbeiten persönlichen Charakter, die Schrift, Collage und Zeichnung als gleichwertige Mittel künstlerischer Äußerung nutzen. [DP]




195
Niki de Saint Phalle
Chère Erica, 1968.
Collage
Estimate:
€ 3,500 / $ 3,290
Sold:
€ 5,750 / $ 5,405

(incl. 15% surcharge)