Sale: 288 / Old Masters and Modern Art/ Marine Art, Oct. 29. 2004 Lot 127

 
Lorenz Petersen und Peter Chr. Holm - Hamburger Brigg "August & Julius" und Bark "Fortunata" aus Altona


 
127
Lorenz Petersen und Peter Chr. Holm
Hamburger Brigg "August & Julius" und Bark "Fortunata" aus Altona, 1854.
Oil on canvas
Estimate:
€ 4,000 / $ 4,680
Sold:
€ 5,850 / $ 6.844

(incl. 17% surcharge)
Lot description

Hamburger Brigg "August & Julius" und Bark "Fortunata" aus Altona
Öl auf Leinwand, auf Platte doubliert, 1854 .
Rechts unten signiert "L. Petersen-Holm". Links unten bezeichnet "geführt von Capt. C. L. Boysen". 58 : 88,5 cm (22,8 : 34,8 in).Eindrucksvolles Doppelporträt der beiden Segler, das von dem aus Sylt stammenden Kapitän bei dem renommierten Schiffsmaler Lorenz Petersen in Auftrag gegeben wurde. Im Hintergrund links ist die Insel Helgoland zu erkennen. [UB]

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Zeigt links die Brigg "August & Julius" (82 Commerzlasten), ex "Legator", die unter Hamburger Flagge für die Reederei Th. Lassen & Co. 1853/54 unter Kapitän Cornelius Lorenz Boysen von der Insel Sylt lief. Das zweite Schiff, die größere Bark "Fortunata" (118 Commerzlasten), 1845 als "Matador" bei Bernhard Wencke in St. Magnus bei Bremen erbaut, befand sich 1852-68 im Besitz von J. Chr. D. Dreyer aus Altona. Der Segler läuft unter der Flagge Dreyers und des dänischen Altona. Von 1854 bis 1864 war das Schiff unter der Führung von Kapt. Boysen nach Valparaiso und anderen Welthäfen unterwegs

127
Lorenz Petersen und Peter Chr. Holm
Hamburger Brigg "August & Julius" und Bark "Fortunata" aus Altona, 1854.
Oil on canvas
Estimate:
€ 4,000 / $ 4,680
Sold:
€ 5,850 / $ 6.844

(incl. 17% surcharge)