Sale: 301 / Rare Books, May 22./23. 2006 Lot 1083

 



 
1083
Schleswig-Holstein
4 Bll. Manuskriptkarten vom Eiderkanal bei Kiel., 1800.
Watercolour
Estimate:
€ 400 / $ 480
Sold:
€ 2,618 / $ 3.141

(incl. 19% surcharge)
Lot description
Schleswig-Holstein - Eiderkanal/Manuskriptkarten. -
4 Bll. Manuskriptkarten vom Eiderkanal bei Kiel. Aquarell und Feder. 1 Bl. bez. und dat. "gezeichnet durch A. L. Ramm 1789". Von 31 : 71 bis 51,5 : 84.
Handgezeichnete Karten vom Eiderkanal. - Die sehr detailreichen und sorgfältig ausgeführten Zeichnungen, drei betitelt Plan über die Vereinigung der Ost und West=See durch einen schiffbaren Canal in den [sic] Herzogthume Schleswig, eine ohne Titel, zeigen jew. den schmalen Landstreifen zwischen Kieler Förde (von Kiel bis Friedrichsort bzw. "Christianspries") und Rendsburg mit dem überwieg. schematisierten Verlauf des Eiderkanals zwischen Kiel-Holtenau und Rendsburg. 2 Bll. im unteren Kartenrand zusätzl. mit dem Höhenprofil des Kanals, davon 1 Bl. mit erläuterndem Text und 2 kl. Nebenansichten mit Schleusen, 2 Bll. mit teils farb. Titelschmuckkartusche. Auf Bütten, jew. ganz auf Lwd. aufgezogen und ursprüngl. mehrf. gefaltet. - Der Eiderkanal (bis 1851 Schleswig-Holsteinischer Canal) wurde 1777-84 erbaut und verband die Ostsee bei Kiel mit der Eider bei Rendsburg, so daß erstmals eine direkte Wasserstraße zwischen Nord- und Ostsee entstand. 1896 wurde er wegen des wachsenden Schiffsverkehrs durch den Nord-Ostsee-Kanal ersetzt, wobei ein großer Teil des Eiderkanals verwendet wurde. - Bei A. L. Ramm handelt es sich möglicherweise um den Berliner Offizier August Leopold Ramm, der mehrere Werke über die Uniformen der Preußischen Armee anfertigte (vgl. Lipperheide).

1083
Schleswig-Holstein
4 Bll. Manuskriptkarten vom Eiderkanal bei Kiel., 1800.
Watercolour
Estimate:
€ 400 / $ 480
Sold:
€ 2,618 / $ 3.141

(incl. 19% surcharge)