Sale: 328 / Rare Books, Nov. 19./20. 2007 in Hamburg Lot 1008

 
Großherzog von Sachsen-Weimar Carl August - 1 Autograph. 1816.


 
1008
Großherzog von Sachsen-Weimar Carl August
1 Autograph. 1816.
Estimate:
€ 200 / $ 228
Sold:
€ 300 / $ 341

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Carl August, Großherzog von Sachsen-Weimar, 1757-1828. Brief m. U. Weimar, 27. XII. 1816. 1/2 S. Kl.-4to.
An den meist gespielten Dramatiker der Goethezeit August von Kotzebue. "Ew. Hochwohlgeb. Entschluß, daß Sie zu Vollbringung der Aufträge Sr. Majestät des Kaisers den hiesigen Ort zu Ihrem Aufenthalte gewählt haben, ist mir sehr angenehm und besonders schäzbar Sie in meiner Nähe zu wissen. Eben so gern erfülle ich Ihren Wunsch durch Ertheilung meiner Genehmigung hierzu, als es mir Freude machen wird, Ihnen bey Ihrem Hierseyn mündlich versichern zu können, wie sehr ich mit wahrer Achtung bin Ew. Hochwohgeb. sehr wohlwollender Carl August." - Der in Weimar aufgewachsene und mit Goethe verfeindete Kotzebue kehrte 1817 - nach einer wechselhaften Karriere in St. Petersburg, Wien, Sibirien und Estland - als russischer Kulturattaché nach Weimar zurück. Er gründete hier das Litterarische Wochenblatt, in dem er gegen die liberalen Ideen und patriotischen Ideale der Burschenschaften polemisierte. Kurz vor seiner geplanten Rückkehr nach Estland wurde er im März 1819 von dem Jenaer Burschenschafter Karl Ludwig Sand als vermeintlicher russischer Spion erstochen.

1008
Großherzog von Sachsen-Weimar Carl August
1 Autograph. 1816.
Estimate:
€ 200 / $ 228
Sold:
€ 300 / $ 341

(incl. 20% surcharge)