Sale: 366 / Rare Books including Marine Art, May 17./18. 2010 in Hamburg Lot 1934

 
Willy Stöwer - Ein deutsches U-Boot fordert eine Viermast-Bark zum Beidrehen auf


 
1934
Willy Stöwer
Ein deutsches U-Boot fordert eine Viermast-Bark zum Beidrehen auf, 1917.
Oil on canvas
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,850
Sold:
€ 5,280 / $ 6.177

(incl. 20% surcharge)
Lot description

Öl auf Leinwand
Rechts unten signiert und datiert. Auf dem Original-Künstleretikett mit Adresse "Berlin - Schloss Tegel" betitelt "Deutsches U-Boot eine Viermast-Bark z. Beidrehn auffordernd". 78 x 119 cm (30,7 x 46,8 in)

PROVENIENZ: Von Ragnar Öberg (Großvater des heutigen Besitzers), Konsul und Reeder in Helsingborg, bei Stöwer in Auftrag gegeben.

LITERATUR: Vgl. Jörg-M. Hormann, Willy Stöwer, Marinemaler der Kaiserzeit, Hamburg 2001.

Eindrucksvolle Wiedergabe der bedrohlichen Situation, die das deutsche U-Boot seitlich eines großen Viermasters unter schwedischer Flagge zeigt. Vermutlich existieren, laut Hormann, nur noch weniger als zehn Ölgemälde des prominenten Marinemalers der Kaiserzeit. Ein ähnliches Motiv mit einem englischen Vollschiff bei Nacht als Gouache führt Hormann in obigem Werk (Abb. S. 127). auf.

1934
Willy Stöwer
Ein deutsches U-Boot fordert eine Viermast-Bark zum Beidrehen auf, 1917.
Oil on canvas
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,850
Sold:
€ 5,280 / $ 6.177

(incl. 20% surcharge)