Sale: 379 / Rare Books, May 23. 2011 in Hamburg Lot 1439

 
J. R. Hansen - Zugeschrieben - Englische Brigg "Hope of Guernsey"  unter Commander Valrert Roberts vor Helgoland


 
1439
J. R. Hansen
Zugeschrieben - Englische Brigg "Hope of Guernsey" unter Commander Valrert Roberts vor Helgoland, 1840.
Watercolour
Estimate:
€ 1,500 / $ 1,755
Sold:
€ 1,320 / $ 1.544

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Aquarell über schwarzer Tuschfeder. Auf Papier, fest aufgelegt
Im weißen Schriftrand betitelt "Hope of Guernsey Valrert Roberts Commander". 47,8 x 69 cm (18,8 x 27,1 in), Blattgröße
Eingefasst von mehreren schwarzen Tuschrändern.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hamburg.

LITERATUR: Vgl. Karsten Buchholz, Ship Portrait Artists, Hamburg 1997, S. 59ff.

Das schöne, frühe Schiffsporträt mit der auffällig gestalteten Umrandung und der dekorativen Inschrift kann J. R.Hansen zugeschrieben werden, da er im Unterschied zu Broder Heinrich oder Hans Christian Hansen auch englische Segler darstellt und häufig Helgoland als Hintergrund wählt. Alle drei genannten Hansen ähneln sich stark in Stil und Auffassung, neben Flensburg und Kopenhagen sind sie auch in Altona tätig geworden. Einige ihrer Werke befinden sich in Schiffahrtsmuseen in Deutschland und Dänemark, gelten im Handel aber als selten.

1439
J. R. Hansen
Zugeschrieben - Englische Brigg "Hope of Guernsey" unter Commander Valrert Roberts vor Helgoland, 1840.
Watercolour
Estimate:
€ 1,500 / $ 1,755
Sold:
€ 1,320 / $ 1.544

(incl. 20% surcharge)