Sale: 405 / Rare Books, May 27./28. 2013 in Hamburg Lot 658

 
Johann Peter Eckermann - Gedicht 'Geselliges Lied'. 1839.


 
658
Johann Peter Eckermann
Gedicht 'Geselliges Lied'. 1839.
Estimate:
€ 400 / $ 476
Sold:
€ 648 / $ 771

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Eckermann, Johann Peter, Schriftsteller, Vertrauter und Mitarbeiter Goethes, 1792-1854. Eigh. Gedicht, 5 achtzeilige Strophen. (Um 1839). 1 1/2 S. Folio. In lateinischer Schrift.

Gedichtmanuskript mit dem Titel Geselliges Lied. (Zur Feyer des 30. Octbr 1839) . Das vierzig Zeilen umfassende Gedicht besingt mit gewisser Wehmut die Höhen des verflossenen Lebens, beginnend: "Die Jahre fliehen, das Leben rauscht von hinnen, / Was uns beglückte steht uns fern. / Nicht im Genuß ist Dauer zu gewinnen, / Doch denken wir genossner Freuden gern: / Gern jener heitren Tage, wo als Kinder / Wir auf der Heimath lieben Flur gespielt .." - Die Rückschau endet tröstend mit den Zeilen: ".. Bleibt das Gefühl, dass durch der Jahre Fluthen / Was wir gesät sobald nicht wird entrafft; / Uns bleibt der Dank, die Liebe vieler Guten, / Uns bleibt zu weitrem Wirken Lust und Kraft."

658
Johann Peter Eckermann
Gedicht 'Geselliges Lied'. 1839.
Estimate:
€ 400 / $ 476
Sold:
€ 648 / $ 771

(incl. 20% surcharge)