Sale: 418 / Rare Books, Nov. 17./18. 2014 in Hamburg Lot 574

 
574
Leonhart Fuchs
De historia stirpium. 1542
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,850
Sold:
€ 4,080 / $ 4.773

(incl. 20% surcharge)
Lot description
[Fuchs, L., De historia stirpium commentarii insignes ..]. Mit 512 blattgr. Pflanzenholzschnitten von V. R. Speckle nach H. Füllmaurer und A. Meyer. [Basel, M. Isengrin 1542]. Ldr. d. 18. Jhs. mit goldgepr. Wappensupralibros des Klosters St. Urban, ornamentaler RVerg. und RSch. Folio. 13 (st. 14) Bll., 896 S.

Erste Ausgabe des berühmtesten und schönsten Schweizer Kräuterbuches mit sehr klaren Abdrucken der Holzstöcke. - Die künstlerisch hochwertigen Pflanzenholzschnitte zeigen eine große botanische Genauigkeit, die gerade bei den unkolorierten Exemplaren wie dem vorliegenden noch viel deutlicher hervortritt. "Man kann dieses Werk bedenkenlos als das großartigste Kräuterbuch bezeichnen. Heute noch benützt man in wissenschaftlichen Werken seine Abbildungen, da es bis heute nichts Schöneres und künstlerisch Wertvolleres gibt. Man nimmt an, daß Holbein bei den Entwürfen Pate gestanden hat" (Heilmann S. 204). - Ohne das Titelblatt mit dem Porträt von Fuchs auf der Rückseite und den letzten 2 Bll. mit dem Porträt der drei Illustratoren sowie der Druckermarke. - Tls. leicht wasserrandig (wenige Bll. leicht moulliert) und gering fleckig, letztes Bl. (S. 895/96) mit großem Ausriß (Textverlust), 1 Bl. mit Randeinriß, 1 w. Vorstück mit Eintragung von alter Hd., erstes Textbl. mit altem Besitzeintrag, vord. Innendeckel mit kl. Stempel des Stuttgarter Postzollamtes. Einbd. berieben und leicht bestoßen, vord. Gelenk tls. eingerissen, Kap. mit kl. Läsuren. Aus der Bibliothek des Klosters St. Urban in der Schweiz mit dessen Wappensupralibros.

VD 16, F 3242. - Fairfax Murray 175. - Nissen 658. - Hunt 48. - Garrison/M. 1808. - Wellcome I, 2438. - Sparrow 72. - Horblit 33b. - PMM 69.

First edition. "The most celebrated herbal" (Horblit). With 512 botanical woodcuts. Contemp. calf with gilt armorial centrepiece, gilt spine and label. - Lacking title (with portrait of Fuchs rc.) and last 2 leaves (with portrait of the 3 illustrators and printer's device). Partly slightly waterstained (somes leaves softened by damp) and stained, last leaf (p. 895/96) with large lear off (loss of letters), 1 leaf with marginal tear, 1 preliminary leaf with entry by old hand, first text leaf with owners entry, front pastedown with small stamp "Stuttgarter Postzollamt". Binding rubbed and slightly bumped, front outer joint partly torn, extremities of spine with defective spots. From the library of the monastery St. Urban.

574
Leonhart Fuchs
De historia stirpium. 1542
Estimate:
€ 5,000 / $ 5,850
Sold:
€ 4,080 / $ 4.773

(incl. 20% surcharge)