Sale: 421 / Rare Books, May 18./19. 2015 in Hamburg Lot 1041

 

1041
Andreas Paul Weber
Slg. Graphiken u. Zeichnungen. 1 Bd., 2 Mappen, 1 gerahmte Graphik, 1 Gemälde. 1930-70.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,000
Sold:
€ 6,360 / $ 6,360

(incl. 20% surcharge)
Weber, A. Paul. - Sammlung von ca. 50 Orig.-Federzeichnungen und -Graphiken sowie Skizzen und Exlibris, tlw. signiert bzw. monogrammiert und betitelt. Überwieg. aus den Jahren 1930-70. Verschiedene Formate.

Die interessante private Sammlung von Weber-Arbeiten stammt aus dem Nachlaß von Karlheinz Hesse, Sohn von Reinhold und Lilly Hesse, der Redakteur beim Volkskalender in Tondern und mit dem Künstler befreundet war. Darunter findet sich auch ein Ölgemälde "Steilküste in Nordschleswig" (Nähe Knivsberg; um 1936), das dem Sammler und Freund lt. einem rückseit. hs. Vermerk vom Künstler geschenkt wurde. Des weiteren eine farbige Orig.-Pastellzeichnung mit dem Titel "Raumgestaltung u. Farbangaben J(ugend) H(erberge) Tingleff" im Format 49 : 35 cm, ein signierter Abzug der schönen Farblithographie "Kinder mit Drachen" aus dem Jahr 1950 (Dorsch 1348) und 1 in Blei signierter und betitelter Japanabzug der Lithographie "Haas und Swinegel (Zu Tode gelaufen)" (hier eigh. betitelt "Swinegel un Haas"; Dorsch 1011) sowie 1 Abzug der Lithographie "Unterm Hobel" von 1929/30 (Dorsch 1641) und 1 Exemplar der "Britischen Bilder" (Berlin 1941). Ölbild und Pastellzeichnung finden sich auch auf diversen Listen, die Bestandteil der beilieg. Korrespondenz zwischen Karlheinz Hesse und Dr. Dorsch vom A. Paul Weber-Museum ist; mit 6 weiteren Arbeiten wurden sie 1999 dem Museum für eine Ausstellung leihweise überlassen (zu einem Versicherungswert von 32.000,- DM). - Tlw. mit leichten Gebrauchsspuren; das Gemälde und 1 Holzschnitt sind gerahmt.




1041
Andreas Paul Weber
Slg. Graphiken u. Zeichnungen. 1 Bd., 2 Mappen, 1 gerahmte Graphik, 1 Gemälde. 1930-70.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,000
Sold:
€ 6,360 / $ 6,360

(incl. 20% surcharge)