Sale: 421 / Rare Books, May 18./19. 2015 in Hamburg Lot 128

 
128
Franz Stassen
Der Ring des Nibelungen. 1914.
Estimate:
€ 7,500 / $ 8,775
Sold:
€ 14,400 / $ 16.848

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Stassen, Franz, Der Ring des Nibelungen. 4 Illustrations-Folgen mit insges. 120 sign. großformatigen farb. Orig.-Lithographien. Berlin, Weise & Co. sowie L. Schroeter (1914ff.). Lose Tafeln in 4 OHLwd.-Mappen mit Deckeltitel. Imp.-Folio.

Erste und einzige Ausgabe. - Der seltene Illustrations-Zyklus von Franz Stassen, zweifellos eines seiner Hauptwerke. Prachtwerk des Jugendstils, das in dieser Vollständigkeit ausgesprochen selten ist (kein Exemplar im Jahrbuch der Auktionspreise). Hier zudem in einem Vorzugsexemplar mit Signatur des Künstlers unter allen Graphiken und unter der gedruckten Widmung. - Franz Stassen (1869-1949) war Schüler an der Zeichenschule Hanau und studierte an der Berliner Akademie. Sein Werk umfaßt Gemälde- und Illustrationszyklen sowie Bildteppiche, überwiegend mit Motiven aus der Sagen- und Märchenwelt. Er war der Familie Richard Wagners und insbesondere Cosima Wagner sehr verbunden, der er diese aufwendige Publikation zueignete: "Frau Cosima Wagner. Der Hohen Hüterin Bayreuths in Ehrfurcht gewidmet." - Enthält die vier Zyklen wie folgt: Das Rheingold . 24 Bll. - Die Walküre . 26 Bll. - Siegfried . 30 Bll. - Götterdämmerung . 40 Bll. - Jeweils mit Titelblatt und Inhaltsverzeichnis. - Die Darstellung wird meist von sehr detailliert ausgeführten Jugendstil-Ornamenten eingefaßt (vereinz. mit Gold- und Silberdruck)., in die Bildüber- bzw. unterschriften oder Textauszüge integriert sind. Druck der Graphiken auf festem dünnen Karton mit dem Monogramm des Künstlers unterh. der Darstellung. Blattformat 80 : 60 cm, Bildformat ca. 62 : 48 cm. - Nur in den äußeren w. Rändern der Tafeln untersch. leicht stockfleckig, ca. 30 Tafeln der Mappe IV in der unteren rechten Ecke mit schmalem Tintenrand (wie auch die Mappe), Tafeln tlw. oben links mit leichten Knicken oder Stauchspuren durch den Rückenfalz der Mappe. Mappen leicht fleckig und lichtrandig, tlw. mit kl. Defekten. Ungewöhnlich gut erhaltenes, sauberes Exemplar der seltenen Illustrationsfolge.

Hofstätter S. 141. - Thieme/B. XXXI, 489.

First and only edition. 4 illustration series with together 120 signed large-format orig. lithographs in colors. Loose plates in 4 orig. half cloth portfolios with title on boards. Imperial folio. - With slightly varying degrees of foxing in places of outer white margins, ca. 30 plates of portfolio IV with minor inkstains in right corners (also affecting portfolio), with slight creases in upper left of plates or squeezemarks caused by portfolio's spine folding. Portfolios slightly stained and sunned, with small isolated defects. Unusually well-preserved clean copy of the rare series of illustrrations

128
Franz Stassen
Der Ring des Nibelungen. 1914.
Estimate:
€ 7,500 / $ 8,775
Sold:
€ 14,400 / $ 16.848

(incl. 20% surcharge)