Sale: 434 / Rare Books, Nov. 21./22. 2016 in Hamburg Lot 1041

 
1041
Genius
Genius 3. Bde., 19191920.
Estimate:
€ 600 / $ 660
Sold:
€ 720 / $ 792

(incl. 20% surcharge)
Lot description
Genius.
Zeitschrift für werdende Kunst. Hrsg. von C. G. Heise, H. Mardersteig und K. Pinthus. Jg. I-III (alles) in 3 Bdn. München, K. Wolff 1919-21.

Vollständige Reihe der repräsentativen Kunstzeitschrift unter Einbeziehung der expressionistischen Dichtung. - Mit Orig.-Holzschnitten von K. Schmidt-Rottluff (Schapire 189 und 274), R. Seewald (Jentsch H 77, koloriert), Fr. Marc (Lankheit 831,3), E. Heckel (Dube 264 IIIb), Fr. Masereel (v.d.G. E 3), M. Kaus und A. Rouveyre , des weiteren Orig.-Lithographien von K. Caspar, G. Ehrlich, I. Epper, E. Scharff, A. Archipenko, C. Hofer (Rathenau 34) und A. Kanoldt sowie 1 Orig.-Radierung von H. Nauen . Des weiteren mit Textbeiträgen - zumeist in Erstdrucken - von A. Döblin, Fr. Kafka, E. Weiss, Fr. Werfel, G. Heym, H. Hesse u. a. - Tlw. etw. wellig und mit kl. Wasserrand (3 Lith. betroffen), nur vereinzelt gebräunt; Einbde. fehlerhaft numeriert und mit leichten Gebrauchsspuren, 1 Bd. leicht gestaucht (3 Graphiken wenig betroffen). - "Genius became one of the most scholarly and attractive art journals of the time . The combination of Mardersteig's typographical taste and Heise's wide scholarship was impressive." (Reed)

EINBAND: OHPgt. mit RSch. und goldgepr. Deckelvignette (Bd. I) sowie OLwd. (Bd. II-III). 34,5 : 26 cm. - ILLUSTRATIONEN: Mit 16 Orig.-Graphiken von Fr. Marc, K. Schmidt-Rottluff, E. Heckel, H. Nauen u. a. sowie zahlr. tlw. farb. Tafeln und Abbildungen.

LITERATUR: Söhn I, 120. - Jentsch 72. - Reed 275. - Raabe, Zeitschriften 74. - Schlawe II, 46. - Göbel 419. - Perkins 175. - Laakmann/Tgahrt 154.

1041
Genius
Genius 3. Bde., 19191920.
Estimate:
€ 600 / $ 660
Sold:
€ 720 / $ 792

(incl. 20% surcharge)