Sale: 464 / Rare Books, May 28. 2018 in Hamburg Lot 165

 
165
Heinrich Zille
6 Bll. mit 16 Skizzen und Zeichnungen + 1 Radierung., um 1920.
Drawing
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,200
Sold:
€ 5,166 / $ 5.682

(incl. 23% surcharge)
Lot description
Heinrich Zille
16 Bll. Figurenstudien und Skizzen. Orig.-Kohle- und Kreidezeichnungen, eine Tuschfederzeichnung in Schwarz. Um 1920. Blattgrößen von: ca. 10 : 6,5 cm bis 20 : 39,5 cm.

Interessante Sammlung von meist kleineren, charakteristischen Figurenstudien.

Auf unterschiedlichen, teils bräunlichen Papieren. Einzelne Bll. mit dem roten Nachlassstempel. - Häufig Figuren, darunter Mutter mit Kind auf dem Arm, Weiblicher Akt im Profil, Drehorgelmann, einige Porträts etc. Ferner ein hs. Textfragment. Das große Blatt zeigt eine Figurengruppe mit mehreren Kindern (wohl Illustrations-Vorlage auf transparentem Pergamin). - Die Authentizität der vorliegenden Arbeiten wurde von Herrn Detlev Rosenbach, Hannover, im Februar 2018, mündlich bestätigt, dem wir für die Beratung herzlich danken.

- ZUSTAND: Meist mehrere Bll. lose unter Pappe montiert. Z.T. etwas gebräunt, wenige Bll. meist im Rand etwas knittrig, eine Skizze verso mit etwas durchschlagendem Stempel "Verlag der Lustigen Blätter". Wenige Kohlezeichnungen minimal verwischt. - PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Dabei: Adolph Menzel, Studienblatt aus dem Irrenhaus. Radierung. 1844. Bock 1149 nach III.

Interesting collection of mostly small characteristic figure studies. On different types of partly brownish papers. Some leaves with red estate stamp. - Several leaves loosely mounted under board. Partly somewhat browned, few leaves somewhat creased, mostly in margins, one sketch with stamp "Verlag der Lustigen Blätter" showing through from verso. Few charcoal drawings minimally smudged.

165
Heinrich Zille
6 Bll. mit 16 Skizzen und Zeichnungen + 1 Radierung., um 1920.
Drawing
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,200
Sold:
€ 5,166 / $ 5.682

(incl. 23% surcharge)