Sale: 464 / Rare Books, May 28. 2018 in Hamburg Lot 348

 
348
Claude (d. i. Gellée) Le Lorrain
Liber veritatis, 1777.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,200
Sold:
€ 7,380 / $ 8.118

(incl. 23% surcharge)
Lot description
Claude Lorrain
[Liber veritatis. Band I und II in 1 Band. London, J. Boydell 1777].

Schöner Tafelband mit den ersten beiden Folgen dieses prachtvollen Werkes. "A landmark in the history of reproduction of master drawings" (Abbey).

Erste Ausgabe. - Die 200 Tafeln der ersten beiden Bände wurden sämtlich nach Zeichnungen aus dem Besitz des Herzogs von Devonshire ausgeführt. Die Zeichnungen von Claude Lorrain (eigntlich. C. Gellée; genannt Le Lorraine) wurden von Richard Earlom in einer ungewöhnlichen künstlerischen Kombination von Umrißradierung und Schabkunst bearbeitet, welche insbesondere auch die Wiedergabe von Nuancen, Schattierungen und Stimmungen ermöglichte. "Although engraved in mezzotint technique, this captial work, a landmark in the history of reproduction of master drawings, is included in this catalogue as an important forerunner of later publications in this section .. This is the first .. edition, with the engravings in the best and final state. The catalogues in each volume give a comprehensive description of each drawing, indicating also for whom they were executed .. in short a real catalogue raisonné" (Abbey). - "Il faut souligner que les dessins du libre, pour la pluspart très élaborés et d'un format uniforme, sont aussi d'une rare beauté" (H. D. Russell, Kat. Cl. Gellée, Washington/Paris 1982-83, S. 210). - Es erschien 1819 noch ein dritter Band mit einem weiteren Porträt und 100 Tafeln.

EINBAND: Roter Halbmaroquinband der Zeit mit reicher Rückenvergoldung. 27 : 36,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 (st. 2) Porträt in Schabkunst von J. Boydell und 200 numerierten Mezzotinto-Tafeln (überwieg. in Sepia). - ZUSTAND: Ohne die wenigen Textblätter, fehlt 1 Porträt. - Tls. etw. stockfl. im Randbereich, vord. Innengelenk etw. angebrochen. Porträt-Tafel verso mit altem Besitzeintrag. Einband berieben und bestoßen. Klare Abzüge auf festem Papier mit breitem Rand. - PROVENIENZ: Vorderes fliegendes Vorsatz mit zeitgenössischer Widmung von Laydy Jane James (1761-1825) an Ihre Freundin Alicia Forth Frances Hamiltion (1741-1799).

LITERATUR: Abbey, Life 200. - Cohen/Ricci Sp. 242: "Recueil remarquablement." - Lewine S. 226. - UCBA I, 299. - Wessely (R. Earlom) III, 149-348. - Thieme/B. XIII, 369.

First edition of the first 2 plate volumes with 1 (of 2) engr. portrait and 200 mezzotint plates, mostly printed in sepia. Contemp. red half morocco with rich gilt spine. - Lacking the few text leaves and 1 portrait. Partly foxed in the white margins, front inner joint slightly broken, portrait plate verso with old owner's entry. Binding rubbed and bumped. Crisp prints on strong paper with broad margins.

348
Claude (d. i. Gellée) Le Lorrain
Liber veritatis, 1777.
Estimate:
€ 2,000 / $ 2,200
Sold:
€ 7,380 / $ 8.118

(incl. 23% surcharge)