Sale: 464 / Rare Books, May 28. 2018 in Hamburg Lot 45

 
45
Manoel Carlos de Andrade
Nobre arte da Cavallaria, 1790.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,420
Sold:
€ 2,706 / $ 3.084

(incl. 23% surcharge)
Lot description
Manoel Carlos de Andrade
Luz da liberal, e nobre arte da Cavallaria. 2 Teile in 1 Band. Lissabon, Regia Officina Typographia 1790.

Mit prachtvollen Kupfern illustrierte portugiesische Reitschule in einem vollständigen und schönen Exemplar. Eines der schönsten Pferdebücher überhaupt.

Einzige Ausgabe der einzigen in portugiesischer Sprache erschienenen, großen Reitschule. - Die schönen Tafeln, die verschiedenen Übungen der Pferdedressur und der Ausbildung des Reiters zeigen, wurden überwiegend von Joachim Carneria da Silva (1727-1818) angefertigt, einem der besten portugiesischen Kupferstecher seiner Zeit, der u. a. in Lissabon eine an die Königl. Druckerei angebundene Kupferstecherschule betrieb; auf vielen der Tafeln ist Johann von Brasilien dargestellt, dem damaligen Kronprinzen und als Johann VI. späteren König von Portugal, dem das Werk auch gewidmet ist. Die blattgroßen Tafeln zeigen schematische Reitfiguren, einzelne Reiter zu Pferd bei der Ausführung der Figuren, Zaumzeug und einen Stallgrundriß. Die gefalteten Tafeln zeigen Reitergruppen bei der Abrichtung der Pferde sowie ein Gestüt.

EINBAND: Lederband der Zeit mit etwas Rückenvergoldung und Rückenschild. 35,5 : 24 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Porträt Johanns VI. von Portugal, gestochener Titelvignette, 5 gestochenen Vignetten u. Initialen sowie 93 Kupfertafeln (23 gefaltet). - KOLLATION: XXVI, 454 S., 1 Bl. - ZUSTAND: Tlw. im oberen und unteren weißen Rand mit kl. Wurmspuren, ca. 25 Tafeln im weißen Rand betroffen, Porträt leicht fleckig, 2 Tafeln mit kl. Falzriß. Einbd. beschabt, Außengelenk an den Ecken mit kl. Wurmspuren, Ecken bestoßen. Ansonsten schönes und sehr sauberes Exemplar der prachtvollen Reitschule. - PROVENIENZ: Mit zwei handschriftl. portugiesischen Besitzvermerken des 19. und frühen 20. Jhs. auf dem Titel (nicht störend).

LITERATUR: Brunet I, 264: "Ouvrage bien exécuté. - Thieme/B. VI, 17f. - Nicht bei Nissen, Mennessier de la Lance, Lipperheide, Ornamentstich-Slg. Bln. etc.

Rare and beautiful school on horsemanship, the only one published in Portuguese. With engr. portrait of John VI. of portugal as crown prince, engr. title vignette, 5 engr. vignettes and initials in the text and 93 (23 folding) copperplates. Contemp. calf with gilt decoration and label on spine. - Top and bottom margins partly with small worming, affecting about 25 plates (nearly only in the white margin), portrait slightly stained, 2 plates with tear to fold. Binding scraped, joint at the top and the bottom with small wormholes, corners bumped. Otherwise clean and crisp copy.

45
Manoel Carlos de Andrade
Nobre arte da Cavallaria, 1790.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,420
Sold:
€ 2,706 / $ 3.084

(incl. 23% surcharge)