Sale: 521 / Rare Books, Nov. 29. 2021 in Hamburg Lot 352

 

352
Matthew Barney
Drawing Restraint 7, 1995.
Post auction sale: € 2,000 / $ 2,320
+
Matthew Barney
Drawing Restraint 7. Ostfildern, Cantz 1995.

"Eine Inszenierung des schöpferischen Prozesses" (Klaus Kertess).

1 von 50 numerierten Exemplaren, das Multiple verso signiert und numeriert. - Exemplar mit der oft fehlenden Banderole. Text in Deutsch und Englisch. - Die abgebildeten Szenen aus dem Kampf zweier bzw. dreier Satyrn in einem blauen Cadillac sind Filmstills aus einer gleichnamigen Videoinstallation. "Das vorliegende Buch ist die andere Version (keine Dokumentation) eines Videos (mit Stills daraus), das Teil einer Installation ist. Die Buchform zwingt der Handlung eine mehr lineare, aneinandergereihte Erzählfolge auf. Das Video ist eher zyklisch angelegt, und der Eindruck der Abgeschlossenheit, der der Anlage eines Buches von Natur aus innewohnt, ist hier weniger ausgeprägt. Die Handlung ist im Buch eingefroren und muß vom Betrachter (wieder) in Gang gesetzt, ausgemalt und vollendet werden. Die Bewegungslosigkeit läßt die ins Bild gebannten Figuren sogar noch skulpturaler erscheinen als in der zum Leben erweckten Skulptur (beziehungsweise in dem zur Skulptur erweckten Leben), die auf dem tonlosen Video zu sehen ist." (Aus der Einleitung von Klaus Kertess).

Einband: Illustrierter Orig.-Karton, eingeschoben in signiertem Buch-Kunst-Objekt des Künstlers (numeriertes Multiple aus weißem Kunststoff mit türkisfarbenem Satinband). 23 : 30,5 cm.

1 of 50 numbered copies. Illustrated with videostills this book is another version of an installation of the same name and "presents an enactment of the process of making" (Klaus Kertess). Illustrated orig. boards, inserted in a signed and numbered case object by the artist (multiple made of white plastic with turquoise satin ribbon).(R)




 

Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Matthew Barney "Drawing Restraint 7"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 25%, for the share above € 200.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 2% plus statutory sales tax.