Sale: 509 / Rare Books, Nov. 30. 2020 in Hamburg Lot 340

 
340
Plakat, Das
Das Plakat. 8 Bände, 1914-1921.
Estimate:
€ 3,500 / $ 4,095
Sold:
€ 4,750 / $ 5.557

(incl. 25% surcharge)
Lot description
Das Plakat
Zeitschrift des Vereins für Plakatfreunde. Hrsg. von H. Sachs. 8 Jgge. (von 12) in 8 Bänden. Berlin 1914-1921.

Bestausgestattetste Zeitschriftenpublikation des 20. Jahrhunderts, mit zahlreichen Beispielen herausragender Werbegraphik - die bis heute unerreichte Veröffentlichung zum Thema Plakatkunst.

Mit Beiträgen der bekanntesten Plakatkünstler und Gebrauchsgraphiker der Zeit, darunter meist originalgraphische Arbeiten von L. Hohlwein, K. Arnold, E. Preetorius, W. Schnackenberg, H. Kley, A. P. Weber, W. Kampmann, R. Koch (Schrift), E. Schneidler, K. Sigrist, W. Bradley, P. Scheurich, Th. Th. Heine, M. Schwarzer, H. Steiner-Prag, W. Trier, L. Kainer, A. Uzarski, E. Orlik, K. Szafranski, S. Krotowski und K. Kunst. Die Textbeiträge über Kunst und Kultur der Reklame stammen von K. Tucholsky, Max Osborn, R. Braungart, E. Doepler, G. E. Pazaurek, W. von Zur Westen u. a.
Mit den Beilagenheften: Politik, Kunst, Reklame zum Maiheft 1916 sowie Plakat und Plagiat, Zweite Folge zum Märzheft 1917.
Im Jg. 1919 Mitteilungen 1919, Nr. I des Verbandes deutscher Kriegssammlungen sowie die Beilage zum Nov. Heft 1913 mit 16 Weinetiketten.

EINBAND: Verschiedene Einbände der Zeit (darunter 6 Halbpergamentbände; OU eingebunden). 28-29,5 : 22,5-23 cm. - ILLUSTRATION: Mit zahlreichen meist farbigen und teils montierten Tafeln und Abbildungen. - ZUSTAND: Im Jg. 1917 fehlen 3 hintere Orig.-Umschläge sowie die Märzbeilage und 1 Tafel mit Werbung des Restaurants Du Pont; im Jg. 1921 fehlen die vor- und nachgebundenen römischen Anzeigenseiten. Januar-Heft 1916 ohne die kl. montierte Steinway-Einladung. - Tlw. etw. fleckig und mit kl. Randläsuren sowie tls. im Fuß- und Kopfsteg knapp beschnitten, Jg. 1921 ist im Kopfsteg etw. wasserrandig, im Jan.-Heft 1918 ist eine Falttafel zerrissen und mit kl. Randläsuren, Buchblock von Jg. 1914 angebrochen, im Jg. 1915 ca. 10 Bll. mit Knickspur. Einbde. tls. etw. berieben.

Sought-after magazine on poster art. With its excellent make and the large amount of mounted samples in colors it is a publication on poster art unmatched until today. With contributions by the most renowned commercial artists. Mostly mounted plates and illustrations in colors. 8 vols. from 1914 to 1921. Varying contemp. bindings (including 6 half vellum bindings). - In 1917, 3 orig. back covers as well as the March supplement and 1 plate with advertising for the Du Pont restaurant are missing; in 1921 the bound Roman advertisement pages are missing. January issue 1916 without the small mounted Steinway invitation. - Partly stained and with small marginal blemishes, partly cropped close at foot and head margins, vol. 1921 slightly waterstained in the top margins, January issue of 1918 a folding plate torn and with small marginal defects, inner block from 1914 broken, in 1915 ca. 10 leaves with creases. Bindings partly rubbed.

340
Plakat, Das
Das Plakat. 8 Bände, 1914-1921.
Estimate:
€ 3,500 / $ 4,095
Sold:
€ 4,750 / $ 5.557

(incl. 25% surcharge)