Sale: 531 / Rare Books, Nov. 28. 2022 in Hamburg Lot 113

 

113
Raimund de Sabunde
Theologia naturalis, 1501.
Estimate: € 2,000 / $ 1,980
+
Raymundus de Sabunde
Theologia naturalis sive liber creaturarum specialiter de homine. Straßburg, Martin Flach, 26. Januar 1501.

Einflußreiches Werk des katalanischen Scholastikers Raymundus de Sabunde (ca. 1385-1436), in dem er die christlichen Glaubenslehren aus der Naturerkenntnis abzuleiten versucht.

Das Liber creaturarum erschien gedruckt erstmals um 1485 und wurde bis ins 16. Jh. häufig nachgedruckt. Nikolaus von Kues besaß eine Kopie des Werkes, 1569 übersetzte Montaigne das Werk ins Französische und schrieb eine Apologie de Raimond Sebond .

EINBAND: Spätgotischer Kalblederband über Holzdeckeln auf 3 Bünden mit reicher Blindprägung: dreifacher Rahmen aus Streicheisenlinien und Ornamentrollen, Mittelfeld mit Rautengerank und Blattwerkstempeln, Rücken mit Adlerstempel (Johannes-Symbol), Vorderdeckel oben mit Titel "Theologia" in Schwarzprägung. Folio. 29 : 20 cm. - ILLUSTRATION: Mit zahlreichen eingemalten Lombarden in Rot. - KOLLATION: 162 nn. Bll. Got. Typen. 2 Sp., 50 Zeilen und Kolumnentitel. - ZUSTAND: Äußere Ränder tls. etw. wasserrandig, Titelbl. mit ergänzter Fehlstelle und hs. Titelergänzungen. Rücken unter Verwendung des alten Materials restauriert, Schließen erneuert. Guterhaltenes Exemplar in einem spätgotischen Holzdeckelband. - PROVENIENZ: Titel mit Stempel "Bibliotheca Oenipontana" der Universitätsbibl. Innsbruck (18./19. Jh.). - Vord. Innendeckel mit zwei Sammlerstempeln (Anfang 20. Jh.) sowie hs. Kaufvermerk dat. 1922, hint. Innendeckel mit Exlibris Dr. Wolfgang Kraemer 1930.
LITERATUR: VD 16, R 173. - Schmidt VI, 2. - Muller 102, 2. - Wellcome I, 5685.

Influential work of the scholastic and mystic Raymundus de Sabunde, which was translated even by Montaigne. With numerous painted lombards in red. Late gothic calf binding over wooden boards (spine and clasps renewed). - Outer margins partly with some waterstaining, title with mended spot and ms. inscription. Well-preserved copy in contemp. binding. Provenance: Libr. stamp of the University Innsbruck (18th cent.) on title, 2 collector's stamps on pastedown (beginning of 20th cent.), bookplate W. Kraemer 1930.




 

Buyer's premium and taxation for Raimund de Sabunde "Theologia naturalis"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 32 % buyer's premium
Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 32%, for the share above € 200,000: 27% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 25%, for the share above € 200.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.