Sale: 556 / Rare Books, May 27. 2024 in Hamburg Lot 424000072

 

424000072
Tommaso Porcacchi
L'Isole piu famose, 1590.
Estimate: € 5,000 / $ 5,350
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.
Die Inseln der Welt

Tommaso Porcacchi
L'isole piu famose del mondo. Venedig, (G. Angelieri für) S. Galignani Erben 1590.

• Eines der bedeutendsten Isolarien des 16. Jahrhunderts
• Vollständiges Exemplar mit den kleinformatigen Kupferkarten von G. Porro
• Macclesfield copy


Dritte Ausgabe, von den Karten her identisch mit der erweiterten zweiten Ausgabe 1576. Zugleich erste Ausgabe, die nach dem Tod von Porcacchi (1585) erschien; weitere Auflagen folgten aufgrund der großen Popularität des Werks bis 1686. - Die Hochzeit der aus Italien hervorgegangenen Insularien war das 15.-17. Jahrhundert. Diese Sonderform der Atlanten bildete die Welt als eine Ansammlung von Inseln im weitesten Sinn ab und diente vor allem als Handbuch für Reisende und Seeleute. Porcacchis Isole famose , das zuerst 1572 in Venedig herausgegeben wurde, reiht sich ein in die berühmten Werke seiner italienischen Landsleute Buondelmonti, Sonetti und Bordone, ist jedoch erstmals mit Kupferstichen statt Holzschnitten ausgestattet. Die in Zusammenarbeit mit dem aus Padua stammenden, hauptsächlich in Venedig tätigen Kupferstecher und Verleger Girolamo Porro geschaffenen Karten zeigen u. a. die Welt in oval und als Seekarte (Shirley 127 und 128), eine frühe Darstellung von Nord-Amerika (Burden 42), Karten von Island, Orkney und den Hebriden, Irland, den britischen Inseln, Gotland, der holländischen Küste, den Inseln des Mittelmeers und vor allem Griechenlands, darunter Korsika, Sizilien, Malta, Zypern, Rhodos, Kreta, Santorini, ferner der Karibik mit Kuba, Jamaika, Hispagnola u. a., der ostindischen Inseln wie den Molukken und Sri Lanka; daneben "Insel-Städte" wie Venedig, Mexiko-Stadt und Konstantinopel.

EINBAND: Roter Maroquinband des 19. Jahrhunderts mit goldgeprägtem Wappensupralibros auf dem Vorderdeckel und Goldschnitt, in Schuber. 29, 5 : 20, 5 cm. - ILLUSTRATION: Mit illustriertem Kupfertitel und 47 Kupferkarten im Text von Girolamo Porro sowie Holzschnitt-Druckermarke am Ende. - KOLLATION: 11 nn. Bll., 201 S. - ZUSTAND: Nur stellenw. leicht fleckig, insgesamt innen sehr schönes Exemplar. Gelenke oben und unten leicht berieben. - PROVENIENZ: Aus der Macclesfield Collection, mit Supralibros, Exlibris und Trockenstempel (auf Titelbl.) mit dem Wappen der Familie.

LITERATUR: Phillips/Le Gear 3327. - Nordenskiöld Coll. II, 189. - Palau 232894. - Edit 16, CNCE 37349. - BM STC, Italian Books S. 534. - Adams P 1906.

Third edition. One of the most famous of the Italian isolarios from the 15th to 17th cent., and the first to contain copperplate maps (by G. Porro) instead of woodcuts. The atlas was an imminent success and was published in seven editions between 1572 and 1686. With illustrated engr. title, woodcut printer's device and 47 engraved maps in the text, including an early depiction of North America and 2 world charts. 19th cent. red morocco with gilt edges, in slipcase. - Only occasionally slightly stained, overall very clean and well-preserved copy. Hinges slightly rubbed in places. - Macclesfield copy with engr. armorial exlibris on inner board and gilt supralibros on front cover as well as armorial blind stamp at the bottom of the title page.(R)




424000072
Tommaso Porcacchi
L'Isole piu famose, 1590.
Estimate: € 5,000 / $ 5,350
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.