Sale: 517 / Modern Art, June 19. 2021 in Munich Lot 121000115

 
coming soon


 
121000115
Ernst Barlach
Die Tänzerin, 1926.
Bronze
Estimate:
€ 20,000 - 30,000

 
$ 24,200 - 36,300

+
Lot description
Die Tänzerin. 1926.
Bronze mit dunkelbrauner Patina.
Laur 407. An der Standfläche mit dem Namenzug und der Nummerierung sowie mit dem Gießerstempel "H.Noack Berlin". Aus einer Auflage von 12 Exemplaren, die seit 1978 gegossen wurden. 90,5 x 16 x 6 cm (35,6 x 6,2 x 2,3 in).
Gegossen von der Kunstgießerei Hermann Noack, Berlin 1979. "Die Tänzerin" wurde von Barlach 1926 als eine Figur des ingesamt 9 Figuren umfassenden Relieffries des unausgeführt gebliebenen Beethoven-Denkmal entworfen, den Barlach in der Folge zum "Fries der Lauschenden" weiterentwickelt hat. Vom Gipsmodell der "Tänzerin" wurden keine Lebzeitgüsse gefertigt. [JS].
• Ein weiterer Guss der mit gekreuzten Beinen auf Zehenspitzen posierenden "Tänzerin" befindet sich in der Sammlung des Ernst Barlach Haus, Hamburg.
• Das Gipsmodell der "Tänzerin" ist in der Ernst Barlach Stiftung, Güstrow, erhalten.
• Charateristische, große Barlach-Bronze, die meisterlich von Barlachs Streben nach der geschlossenen Form zeugt.
• Seltene Verschmelzung von Barlachs berühmter expressionistischer Formsprache mit der bildhauerischen Tradition der mittelalterlichen Portalfigur
.

Mit einer Expertise der Ernst-Barlach-Lizenzverwaltung, Ratzeburg, vom 13. 6.1990 (in Kopie).

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen (seit spätestens 1990).
Privatbesitz Berlin (vom Vorgenannten durch Erbschaft erhalten).

 


Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Ernst Barlach "Die Tänzerin"
This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.

Differential taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 32 % buyer's premium
Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 32%, for the share above € 500,000: 27% buyer's premium
The buyer's premium contains VAT, however, it is not shown.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 500,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 500,000: for the share up to € 500,000: 25%, for the share above € 500.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

We kindly ask you to notify us before invoicing if you wish to be subject to regular taxation.

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 2.4% including statutory sales tax.