Sale: 521 / Rare Books, Nov. 29. 2021 in Hamburg Lot 57

 

57
Humphry Repton
Theory and Practice of Landscape Gardening, 1805.
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,900
Sold:
€ 3,500 / $ 4.059

(incl. 25% surcharge)
Vorher-Nachher

Humphry Repton
Observations on the theory and practice of landscape gardening. London, T. Bensley für J. Taylor 1805.

- Eines von Reptons Hauptwerken zur englischen Landschaftsarchitektur
- Schönes illustriertes Werk in einem prachtvollen Handeinband
- Mit den damals einzigartigen aufklappbaren Ansichten zur Demonstration von Vorher-Nachher-Zuständen


"Among the finest examples of books to appear in this country illustrated by the aquatint process" (Blanche Henrey)

Zweite Ausgabe der erstmals 1803 erschienenen Publikation und eines der drei Hauptwerke, die Repton zur Landschaftsarchitektur herausbrachte. - Humphry Repton (1752-1818) kam erst 1788 mit 35 Jahren zum Beruf des Landschaftsgärtners und gilt als der Erste, der sich als solcher bezeichnete. Dank seines zeichnerischen wie gestalterischen Talents wurde er ein gefragter und erfolgreicher Landschaftsgärtner, dessen Credo es war, folgerichtige Gesamtkomplexe zu schaffen, indem er auch die jeweilgen Bauwerke in die Gestaltung mit einbezog. Er legte viele Parks und Gärten bedeutender englischer Herrenhäuser an, die vielerorts auch heutzutage noch darauf aufbauen und zu den geschützten Kulturgütern Englands zählen. Bekannt wurde er insbesondere für seine sogenannten "Red books" - Manuskriptbände, in denen er seine Gestaltungskonzepte schriftlich und zeichnerisch festhielt und die die Grundlage für seine Publikationen bildeten. Dabei hatte er die geniale Idee, viele der Aquarellskizzen mit beweglichen Klappen zu versehen, sodass sie eine Vorher-Nachher-Ansicht zur Veranschaulichung der ästhetischen Wirkung seiner angestrebten Maßnahmen ermöglichten. - Zahlreiche dieser originellen, aufklappbaren Ansichten befinden sich als Aquatinta-Radierungen neben weiteren anschaulichen Skizzen und Darstellungen auch im vorliegenden, aufwendig konzipierten Werk.

Einband: Brauner Maroquinband des 20. Jahrhunderts (sign. Bayntun (Riviere), Bath, England) mit reicher Vergoldung und Goldschnitt. 24,5 : 28,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Porträt nach S. Shelley, 27 Tafeln (22 Aquatinta-Radierungen, davon 1 gefaltet, 1 doppelseitig, 12 koloriert und 12 aufklappbar, sowie 5 gestochenen Plänen), 11 Aquatinta-Radierungen im Text (davon 2 aufklappbar) und zahlreichen Textillustrationen (die letzte koloriert). - ZUSTAND: Tlw. etw. stockfleckig, 1 Bl. mit kl. schwarzem Fleck. 1 Tafel wasserrandig (außerhalb der Darstellung), 1 Tafel mit unauffälligem Falzeinriss der Klappe, die gefaltete Tafel mit kl. Randeinriss. Insgesamt schönes Exemplar. - PROVENIENZ: Wappenexlibris Alan Waterworth.

LITERATUR: Tooley 399 (Anm.). - Henrey III, 1268. - Vgl. Abbey Scenery 390 (nur EA).

Second edition of one of Repton's most important books on English landscape gardening. With engr. portrait of the author, 27 plates (22 in mezzotinto, 1 of which folding, 1 doublepage, 12 colored and 12 with movable parts to demonstrate the before and after state, along with 5 engr. plans), 11 mezzotinto engravings in the text (2 with movable parts) and numerous text illustrations (the last one colored). Brown 20th cent. morocco (signed Bayntun (Riviere), Bath England) with rich gilt decoration and gilt edges. - Partly somewhat foxed, 1 leaf with small black stain, 1 plate waterstained outside the illustration, 1 plate with small tear to movable part, the folding plate with small marginal tear. Overall fine copy.(R)




57
Humphry Repton
Theory and Practice of Landscape Gardening, 1805.
Estimate:
€ 2,500 / $ 2,900
Sold:
€ 3,500 / $ 4.059

(incl. 25% surcharge)