Sale: 526 / Rare Books, May 30. 2022 in Hamburg Lot 17

 

17
Biblia germanica
Bugenhagenbibel, 1533.
Estimate:
€ 10,000 / $ 11,600
Sold:
€ 47,500 / $ 55.099

(incl. 25% surcharge)
Die erste vollständige Lutherbibel

Bugenhagenbibel
De Biblie uth der uthlegginge Doctoris Martini Luthers yn dyth düdesche ulitich uthgesettet. 6 Teile in 1 Band. Lübeck, Ludwig Dietz 1533 (Kolophon: 1. April 1534).

- Seltene erste Gesamtausgabe der Lutherbibel in Niederdeutsch
- Noch vor der ersten hochdeutschen Vollbibel erschienen
- Erstmals mit den Apokryphen
- Mit Summarien zum Neuen Testament von Johann Bugenhagen
- Prachtvoll illustriert mit Holzschnitten von Erhard Altdorfer
- Mit der bekannten Weltkarte
Daniels Traum

Die berühmte Lübecker Bibel ist die erste niederdeutsche Ausgabe einer Vollbibel nach Luthers Übersetzung. Sie erschien noch vor der ersten hochdeutschen Vollbibel (Wittenberg, September 1534). Wegen der Herausgeberschaft Johannes Bugenhagens wird sie auch Bugenhagenbibel genannt. Sie gilt aufgrund der hochwertigen Holzschnitte und der besonderen typographischen Gestaltung als ein Meisterwerk der Druckkunst.
Da das Mittelniederdeutsche die Sprache der Hansezeit war, wurde die Lübecker Bibel zum Prototyp von Ausgaben in verschiedenen Sprachen und Ländern Nordeuropas. Der Drucker Ludwig Dietz selbst wurde 1548 von König Christian III. nach Kopenhagen berufen, wo er mit den gleichen Lettern und Illustrationen die erste dänische Vollbibel druckte.

EINBAND: Zeitgenössischer Schweinslederband über Holzdeckeln mit reicher Blind- und Rollenprägung (Allegorien), Mittelplatten mit Luther sowie Melanchthon; Besitzmonogramm "I I" (= J J), ferner mit 2 Messingschließen. Folio. 39 : 26 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 figürlichen Holzschnitt-Titelbordüre (st. 2), 1 Titelholzschnitt und 80 Textholzschnitten (davon 5 altkoloriert und 2 blattgroß). - ZUSTAND: Ohne den Haupttitel (ersetzt durch stilgerechtes Faksimile), sonst vollständig. - Die kolor. Holzschnitt-Tafel (Bl. *6) als Frontispiz an den Anfang gebunden. - Insges. leicht fleckig (nur vereinz. deutlicher), am Kopfsteg meist etw. wasserrandig, gegen Ende einige Wurmlöcher, wenige geschlossene Randeinrisse, Bl. 7 mit Eckabriß (Textverlust), letztes Bl. am Fußsteg alt hinterlegt (hs. Eintragung überdeckt, siehe Provenienz). Einband fleckig und beschabt, VGelenk tls. rissig, Rücken an den Kapitalen repariert, Vorsätze alt erneuert. Trotz der Gebrauchsspuren gutes und bis auf den Titel vollständiges Exemplar der bedeutenden Bibelausgabe. - PROVENIENZ: Titelbl. des NT im Unterrand mit Besitzeintrag eines "Jochen Jost" (?), datiert 1594. Auf dem letzten Blatt, unterhalb des Kolophons und durch Randhinterlegung überdeckt, gleicher Besitzeintrag, datiert 1593. - Der faks. Titel verso mit kl. Sammlerstempel "Bibliothek Scheier" (20. Jh.).

LITERATUR: VD 16, B 2840. - Borchling/Claussen 1182. - Volz S. 234 und 238-243. - Reinitzer 96. - Vogel 135. - Dodgson II, 378. - Thieme/B. I, 349. - Jürgens, Altdorfer S. 33ff. (mit Auflistung der einzelnen Holzschnitte). - Shirley 68 (Weltkarte).

Rare first complete edition of the Luther Bible in Low German, published even before the first complete Bible in High German (Wittenberg, Sept. 1534). With the Apocrypha for the first time and Summaries of the New Testament by Johann Bugenhagen. Considered a masterpiece of the art of printing due to the woodcuts by E. Altdorfer and the typographical design. 6 parts in 1 volume. With fig. woodcut title border (of 2), 1 title woodcut and 80 (5 colored, 2 fullpage) woodcuts by E. Altdorfer, among them the Daniel's Dream Map (Shirley 68). Contemp. pigskin over wooden boards, richly blind- and rollstamped (allegories) and panels with Luther resp. Melanchthon; 2 brass clasps. - Lacking the main title (replaced by skilfull facsimile), otherwise complete. The colored woodcut plate (paradise) bound as frontispiece at the beginning. - In general slightly stained (few leaves somewhat more), mostly some waterstaining at upper margin, towards end some wormholes, few restored marginal tears, leaf 7 with corner torn off (affecting text), last leaf at bottom with old backing (covering old ms. inscription). Binding spotted and scuffed, front joint partly cracked, spine ends repaired, later endpapers. Despite the defects, a good copy of the rare and important bible edition. - Provenance: Ownership inscription on the title of the New Testament, dated 1594. The same owner inscribed below the colophon with date 1593 (backed in later time). The replaced title with small private stamp "Bibl. Scheier" (20th cent.).




17
Biblia germanica
Bugenhagenbibel, 1533.
Estimate:
€ 10,000 / $ 11,600
Sold:
€ 47,500 / $ 55.099

(incl. 25% surcharge)