Sale: 531 / Rare Books, Nov. 28. 2022 in Hamburg Lot 141

 

141
Jacob Sturm
Deutschlands Flora in 31 Kassetten, 1798- 1862.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,000
Sold:
€ 2,500 / $ 2,500

(incl. 25% surcharge)
Jacob und Johann Wilhelm Sturm
Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Lose Tafeln und Begleittext in 31 Steckschubern. Nürnberg, auf Kosten des Verfassers 1798[-1862].

Nahezu vollständige Sammlung kolorierter Kupfertafeln mit dazugehörigen Textblättern. In diesem Umfang ausgesprochen selten.

Jacob Sturm (1771-1848) war einer der bedeutendsten naturkundlichen Kupferstecher und botanischen Illustratoren Deutschlands. Sein monumentales Werk zu Deutschlands Flora wuchs in Laufe von Jahrzehnten unter Beihilfe von hochrangigen Botanikern an und wurde bereits von seinen Zeitgenossen aufgrund der großen Sorgfalt und Detailtreue sehr geschätzt. Sturms Lebenswerk ist eines der wichtigsten und umfangreichsten der deutschen Pflanzenkunde des frühen 19. Jahrhunderts.
Das gesuchte botanische Werk kommt fast immer unvollständig vor. Das vorliegende Exemplar wurde privat nach Klassen innerhalb der drei Abteilungen sortiert (Phanerogamische Gewächse, Cryptogamien und Pilze). Vorhanden: Abteilung I Phanerogamen und Abteilung II Cryptogamen (zus. 1860 Tafeln) und Abteilung III Pilze (479 st. 480 Tafeln). Teils sind Lieferumschläge vorhanden, häufig fehlen Titelei und Register, die Ordnung in den Schubern nach Klassen und Ordnungen und nicht nach Erscheinung der einzelnen Hefte. Lose Blätter, aus mindestens 2 verschiedenen Exemplaren zusammengestellt. Text nicht eingehend kollationiert. Nur sehr wenige Tafeln vermutlich doppelt vorhanden.

EINBAND: Lose Blätter mit Begleittext in Papp-Steckschubern der Zeit mit handschriftlichen oder gedruckten Rückenschildern. Ca. 14 : 10 cm. - ILLUSTRATION: Mit zusammen 2339 altkolorierten Kupfertafeln (von 2336). - ZUSTAND: Insges. sauberes, wenig fleckiges Exemplar, stellenw. leicht gebräunt, Taf. tls. auf untersch. Papieren. Kassetten tls. leicht berieben, wenige RSch. etw. angesplittert.
LITERATUR: Stafleu/Cowan 13335. - Junk, Bibl. Bot. 23764. - Volbracht 2073. - Uellner 1751. - Nissen 1910 und Pritzel 9026 (nennen beide irrtümlich 2472 Tafeln).

Nearly complete collection with 2339 colored copperplates, only feware duplicates - almost always incomplete. Loose plates and text in contemp. cardboard slipcases. - Contains: Section I phanerogams and section II cryptogams (together 1860 plates) and section III fungi (479, 480 plates). Some of the publisher's wrappers are present, titles and registers are often missing, the order in the slipcases according to classes and orders and not according to the publication of the single issues. Loose sheets, compiled from at least 2 different copies. Text not closely collated. Only a very few plates probably duplicates. Overall a clean copy with few stains, slightly browned in places, plates partly on varying papers. Cases partly slightly rubbed, a few labels on the spine somewhat chipped.





141
Jacob Sturm
Deutschlands Flora in 31 Kassetten, 1798- 1862.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,000
Sold:
€ 2,500 / $ 2,500

(incl. 25% surcharge)