Sale: 556 / Rare Books, May 27. 2024 in Hamburg Lot 424000144

 

424000144
Manuskripte
Brevier, um 1450.
Estimate: € 10,000 / $ 10,700
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.
Breviarium
Breviarium zum Gebrauch von Rom. Lateinische Handschrift auf Pergament. Italien (Rom?), 1450-1475.

Brevier für die Augustiner-Chorherren von Santa Maria a Mare auf der italienischen Insel San Nicola
• Sehr schöne und professionell ausgeführte Handschrift mit Bordürenschmuck und Goldgrund-Initialen
• Vollständiges Manuskript auf feinem Pergament


Inhalt: Leeres regliertes Blatt, f.1; Kalendarium, ff.2-7; Temporal, Gebrauch von Rom, vom ersten Samstag im Advent bis zum vierundzwanzigsten Sonntag nach Pfingsten, ff.8-192; Lesungen für August bis November, ff.192v-211; allgemeine Rubriken, ff.211 v-214; Pariser Antiphonentafel, ff.214-217; weitere Rubriken, ff.217-223; Ferialpsalter, ff.224-300; hinzugefügtes Gebet, f.300v; Blanko, f.301; Sanctoral, von Saturninus bis Katherine, ff.302-470 f.472-495; Offizium der Jungfrau Maria, f.495v-500; Offizium der Toten, f.500v-508; Gnadenordnung (Segen für die Mahlzeiten), f.508v-510.

EINBAND: Italienischer Pergamentband des frühen 19. Jahrhunderts mit reicher Goldprägung sowie Ganzgoldschnitt. 15 : 10 cm. - ILLUSTRATION: Mit 12 farbigen Schmuckinitialen auf Goldgrund, davon 4 mit dreiseitigen Akanthusbordüren (2 mit einem Leerfeld für ein Wappen) und 8 mit Akanthus-Ausläufern. Durchgehend mit roten oder blauen Lombarden mit Federwerk. - KOLLATION: 510 Bll. Blattgröße 14 : 9,5 cm. Schriftspiegel 9 : 7 cm. Geschrieben in feiner Gotico-Antiqua, schwarze Tinte, Hervorhebungen in Rot. 2 Spalten, 29 Zeilen. Quinternio-Lagen mit Reklamanten. - ZUSTAND: Tinte vereinz. leicht berieben oder etw. verblaßt. Rücken mit vertikaler Knickspur. Insgesamt guterhaltene und dekorative Handschrift. - PROVENIENZ: Der italienische Einband aus dem frühen 19. Jahrhundert trägt auf dem Buchrücken den Schriftzug "Breviario antico trovato in Pompeia", danach läßt sich das Brevier zu dieser Zeit auf dem Festland verorten. - Vord. Innendeckel mit Wappenexlibris von Thomas F. Richardson (1796-1872; Kaufmann in Boston). - Vord. flieg. Vorsatz mit Wappenexlibris des späten 19. Jhs. von Reverend Herbert George Morse (Rektor von Littleham, North Devon). - Dänischer Privatbesitz.

Breviary for the Augustinian canons of Santa Maria a Mare on the Italian island of San Nicola. Beautiful and professionally executed manuscript with border decoration and gold-ground initials. Complete and well-preserved Latin manuscript on fine vellum. Early 19th cent. Italian vellum richly gilt-tooled and with gilt edges. 510 leaves. Sheet-size 14 : 9,5 cm. - Here and there slightly rubbed or faded, spine with vertical crease mark. Two armorial bookplates from 19th century. - Danish private collection.




424000144
Manuskripte
Brevier, um 1450.
Estimate: € 10,000 / $ 10,700
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.