Sale: 556 / Rare Books, May 27. 2024 in Hamburg Lot 424000181

 

424000181
Max Klinger
Intermezzi, 1881.
Portfolio
Estimate: € 1,000 / $ 1,070
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.
Max Klinger
Intermezzi componirt, radiert und Herrn Kupferstecher und Kunsthändler Hermann Sagert dankbarst zugeeignet. Rad. Op. IV. Nürnberg, Th. Ströfer [1881].

Die bekannteste Radierfolge Klingers.

"Die Blätter entwickeln keinen Gedankengang. Der Titel deutet an, daß es Arbeiten sind, die von Klinger zwischen und neben der Beschäftigung mit seinen geschlossenen Folgen gefertigt wurden. Anregung zu einem Erklärungsversuch bietet nur das letzte Blatt. Es ist ein satirisches Wettrennen dreier Plagen des Menschen. Die Liebe, die hier mit wenig angenehmen Zügen ausgestattet ist, eilt zwar voraus, aber gleich hintendrein kommt die noch ärgere Qual, der Tod und auch dieser ist dem Jenseits nur wenig voran. Über dessen Schrecken scheint der Meister zu spotten" (Singer). - Sämtliche Radierungen im unteren Rand rechts mit der jeweiligen römischen Nummer und links "Max Klinger" bezeichnet, die erste und die letzte Tafel in der Platte signiert und datiert.

EINBAND: Lose Tafeln in Orig.-Halbleinen-Mappe mit Deckeltitel in Schwarz. 63 : 45 cm. - ILLUSTRATION: Folge von 12 Aquatinta-Radierungen von Max Klinger. - ZUSTAND: Nur in den Rändern tlw. leicht stockfl., Tafel 1 etw. gebräunt, einige geringfüg. Randläsuren. Mappe beschädigt.

LITERATUR: Singer 52-63.

The most famous set of etchings by Max Klinger. With 12 aquatint plates. Loose sheets in orig. half cloth portfolio with lithogr. title on front board and ties. - Partly foxed in the margins. Portfolio damaged.




424000181
Max Klinger
Intermezzi, 1881.
Portfolio
Estimate: € 1,000 / $ 1,070
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.